Grinsen Sie immer so? Charlotte Gainsbourg
und Terence Stamp

Meine Frau die Schauspielerin

KINOSTART: 17.10.2002 • Komödie • Frankreich (2001) • 95 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Ma femme est une actrice
Produktionsdatum
2001
Produktionsland
Frankreich
Laufzeit
95 Minuten
Regie
Music
Kamera

Yvan ist ein harmloser Sportreporter, allerdings fast schon krankhaft eifersüchtig. Seine Frau Charlotte will er mit niemandem teilen. So wird die Ehe mit der Schauspielerin mehr und mehr zur Hölle. Bald nimmt Yvans Eifersucht derartig grobe Züge an, dass jeder Schauspielkollege seiner Frau zum Liebhaber wird ...

Schauspieler Yvan Attal spielt hier nicht nur die Hauptrolle des von seiner Fantasie gebeutelten Ehemanns, sondern war als Drehbuchautor tätig und liefert zudem sein Debüt als Regisseur. Das Ergebnis ist eine durchaus amüsante Reflektion über das Showbiz und die Tücken des Ruhms. Attal ist übrigens auch im richtigen Leben der Ehemann von Charlotte Gainsbourg.

Foto: Concorde

Darsteller
Terence Stamp
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Schon lange in Hollywood angekommen: Rade Serbedzija
Rade Serbedzija
Lesermeinung
Verkörperte schon das halbe Lexikon: Anthony Hopkins.
Anthony Hopkins
Lesermeinung
HipHop-Superstar und Schauspieler: LL Cool J
LL Cool J
Lesermeinung
Michael York - der englische Gentleman - in
"Rosamunde Pilcher - Vier Jahreszeiten"
Michael York
Lesermeinung
Rita Russek spielt oft Dauerrollen
Rita Russek
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung