Ein Strahlen, das jeder sehen kann - Dank Dr.
Sanduk Ruit

Out of the Darkness

KINOSTART: 29.03.2012 • Dokumentarfilm • Deutschland (2011) • 81 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Out of the Darkness
Produktionsdatum
2011
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
81 Minuten

Dr. Sanduk Ruit verfolgt eine Herzensangelegenheit: Der Augenarzt aus Nepal möchte jedem sein Augenlicht zurückgeben, der es dringend braucht. Dabei macht er keinen Unterschied, ob der Patient die Behandlung bezahlen kann oder nicht. 1994 gründete er gemeinsam mit Weggefährten in Kathmandu das Tilganga Eye Center, wo wöchentlich bis zu 2500 Patienten behandelt werden können. Doch um auch die zu erreichen, die sich die Fahrt in die nepalesische Hauptstadt nicht leisten können, reist er in arme und abgelegene Regionen und behandelt die Kranken vor Ort ...

Filmemacher Stefano Levi begleitete den Arzt bei seinen Reisen in die entlegensten Gebiete Nepals und zeigt - vor grandioser Kulisse, die den meisten Patienten von Dr. Sanduk Ruit so noch nie ins Auge gefallen sein dürfte -, wie es dem Mediziner gelingt, viele Menschen von ihren Augenkrankheiten zu heilen und somit ihr Leben zum Positiven zu verändern. Der Regisseur, der in Köln lebt, zeigt seit jeher ein Interesse an internationalen Entwicklungsprojekten und stellt immer wieder Personen, die die Welt positiv verändern wollen, in den Mittelpunkt seiner Produktionen. "Out of the Darkness" ist eine dieser Dokumentationen, die einen stillen Helden bei seiner mildtätigen Arbeit zeigt und das schlechte Gewissen im Zuschauer weckt.

Foto: Barnsteiner

BELIEBTE STARS

Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung
Androgyne Schönheit: Oscar-Gewinnerin Tilda Swinton.
Tilda Swinton
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Schauspieler Ewan McGregor.
Ewan McGregor
Lesermeinung
Aristokratischer Charme: Matthew Goode.
Matthew Goode
Lesermeinung
Oscar-Gewinnerin Lupita Nyong'o.
Lupita Nyong'o
Lesermeinung
Bekannt durch "Avatar" und "Terminator": Sam Worthington.
Sam Worthington
Lesermeinung
Ob Dr. John Watson oder Bilbo: Martin Freeman weiß zu überzeugen.
Martin Freeman
Lesermeinung
Erlangte als Objekt der Begierde in "Titanic" Weltruhm: Kate Winslet.
Kate Winslet
Lesermeinung
Ein wahrer Filmveteran: James Hong.
James Hong
Lesermeinung