Rosamunde Pilcher

KINOSTART: 25.12.2004 • Liebesdrama • Deutschland/Österreich (2004) • 85 MINUTEN
Lesermeinung
Originaltitel
Rosamunde Pilcher: Dem Himmel so nah
Produktionsdatum
2004
Produktionsland
Deutschland/Österreich
Laufzeit
85 Minuten
Schnitt
Zum Hochzeitstag reisen zur großen Freude von Edwina und Henry Harley, die seit 30 Jahren glücklich verheiratet sind, auch Sohn Rodney aus London und Tochter Tessa aus Paris an. Die Stimmung in dem großen Herrenhaus schlägt um, als Tessa ihren Eltern eröffnet, dass sie schwanger ist. Wer der Vater ist, will sie nicht verraten, und sie hat sich vorgenommen, das Kind allein groß zu ziehen. Niemand kommt auf die Idee, dass der Pferdezüchter Thomas White, der in der Nähe von Heavens Hill eine Farm besitzt, der Vater sein könnte. Tessa verbrachte kurz vor ihrer Abreise nach Paris eine folgenreiche Nacht mit ihm. Und so versucht sie ihm nun während des Aufenthalts in England aus dem Weg zu gehen. Vergeblich. Das Zusammentreffen zwischen beiden macht die Situation nur noch dramatischer. Ihr Bruder Rodney dagegen erlebt in diesem Sommer eine ganz besondere Liebe. Er trifft seine Jugendliebe Anne wieder, die ebenfalls in der Nähe auf dem Land lebt. Dieses Wiedersehen wird das Leben der Beiden vollständig verändern. Sie fühlen sich wie früher so stark zu einander hingezogen, dass Anne nicht bemerkt, wie sehr ihr Mann Simon, ein Bankier, sie durch gewagte Geschäfte in Schwierigkeiten bringt ...
Darsteller
Roman Knizka
Lesermeinung
Ging 2014 mit "Ein Fall für zwei" an den Start: Wanja Mues.
Wanja Mues
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS