Wenn ihr noch nicht tot seid - gleich seid ihr es!

Survival of the Dead

KINOSTART: 06.05.2010 • Horror • USA, Kanada (2009) • 90 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Survival of the Dead
Produktionsdatum
2009
Produktionsland
USA, Kanada
Budget
4.000.000 USD
Laufzeit
90 Minuten

Gerade einmal seit einer Woche wandeln Tote über die Erde und sorgen für gewaltiges Chaos. Gesetze werden auf einmal überflüssig, das Militär ist überfordert, mehr und mehr Soldaten setzten sich ab. So formiert der harte Serge etwa einen Trup, der alles niedermäht, was sich ihm in den Weg stellt. Auf einer Insel vor Delaware hoffen sie abtrünnigen Soldaten, sicher zu sein. Doch auch hier hat bereits die Hölle ihre Pforten geöffnet ...

Auch diese hanebüchene Geschichte diente Altmeister George A. Romero, der einst mit "Die Nacht der lebenden Toten" Kinogeschichte schrieb, nur dazu, möglichst viele und möglichst fiese Splatterszenen aneinander zu reihen. Wer hier irgendeine Gesellschaftskritik hinein interpretieren möchte, hat dazu sicherlich Gelegenheit – einen guten Film indes macht dies allerdings nicht. So ist dies lediglich ein Werk für Freunde von Ekel- und Splatterszenen.

Foto: Splendid

BELIEBTE STARS

Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Zum Bösewicht geboren? Mads Mikkelsen
Mads Mikkelsen
Lesermeinung
Heather Graham
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Ulrike Kriener - die Filme, die Karriere und das Leben der Schauspielerin im Porträt.
Ulrike Kriener
Lesermeinung
Vielfach ausgezeichnete Charakterdarstellerin: Judi Dench.
Judi Dench
Lesermeinung
Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Elisabeth Lanz im Porträt: Karriere und Leben der österreichischen Schauspielerin.
Elisabeth Lanz
Lesermeinung
Schauspielerin Zoey Deutch.
Zoey Deutch
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Erfolgreicher Exportartikel aus Großbritannien: Jude Law.
Jude Law
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Begann seine Karriere als Krimineller: Danny Trejo.
Danny Trejo
Lesermeinung