Huang Jiawen (Lee Sin-Je) will die Autofahrer vor
der Katastrophe warnen

The Eye - Mit den Augen einer Toten

KINOSTART: 09.05.2002 • Horrorthriller • Hongkong, Thailand, Singapur (2002) • 98 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Jian gui
Produktionsdatum
2002
Produktionsland
Hongkong, Thailand, Singapur
Budget
10.706.075 USD
Einspielergebnis
1.766.761 USD
Laufzeit
98 Minuten
Music
Schnitt

Nach einer komplizierten Augenoperation erlangt die junge Huang Jiawen nach vielen Jahren ihr Augenlicht zurück. Während sie sich an die Situation zu gewöhnen versucht, hat sie immer wieder beunruhigende Visionen. Diese stehen offenbar immer mit dem Tod von Menschen im Zusammenhang - und ihr eigenes Leben scheint von dem tragischen Schicksal der Organspenderin beeinflusst zu werden ...

Der spannende Horrorthriller der Zwillingsbrüder Pang war einer der Höhepunkte des Fantasy Filmfestivals von 2002. Ohne grelle Effekte erzählen die Pangs in eindringlichen Bildern diese subtile Geschichte, die auch von dem bravourösen Spiel ihrer Hauptdarstellerin lebt. Dem vielfach ausgezeichneten Film folgten zwei deutlich schwächere Fortsetzungen und 2007 David Moreaus äußerst schwaches The Eye mit Jessica Alba.

Foto: ZDF/Maasmond II Prod.

Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS