In der Heimat verehrt: Michelle Yeoh als Suu Kyi
In der Heimat verehrt: Michelle Yeoh als Suu Kyi

The Lady - Ein geteiltes Herz

KINOSTART: 05.04.2012 • Drama • Frankreich, Großbritannien (2011)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Dans la lumière
Produktionsdatum
2011
Produktionsland
Frankreich, Großbritannien
Regie

Eigentlich führt Aung San Suu Kyi, Tochter eines in Burma als Volksheld und Märtyrer verehrten Generals, Ende der achtziger Jahre mit ihrem Mann, dem britischen Wissenschaftsdozenten Michael Aris, und ihren beiden fast erwachsenen Söhnen im englischen Oxford ein glückliches Leben. Doch als ihre Mutter in ihrer Heimat einen Schlaganfall erleidet, reist Suu Kyi in ihr von Unruhen erschüttertes Heimatland. Dort angekommen wird sie bald von Gegner des Militärregimes gebeten, den Vorsitz der neu gegründeten Partei für ein demokratisches Burma zu übernehmen. Suu Kyi stellt sich trotz vieler unmenschlicher Repressalien seitens des Regimes der schweren Aufgabe – auch wenn das eine lange Trennung von ihrer geliebten Familie nach sich zieht ...

Mit starken Darstellerleistungen erzählt Luc Besson hier die bewegende Geschichte jener Suu Kyi, die 1991 den Friedensnobelpreis erhielt, diesen aber nicht entgegen nehmen konnte, weil sie in Burma unter Hausarrest stand. Besson gelang endlich mal wieder ein Film mit Inhalten und einer Erzählstruktur. Er zeichnet das Bild einer starken, außergewöhnlichen Frau, die die Friedensbemühungen in ihrem Heimatland und den damit verbundenen Demokratiegedanken weit über persönliche Belange stellte. Michelle Yeoh ("Tiger & Dragon", "James Bond 007 - Der Morgen stirbt nie") meistert diese schwere Aufgabe bestens. Übrigens erhielt Suu Kyi erst am 1. April 2012 in einer historisch genannten, freien Wahl einen Sitz im Parlament.

Foto: Universum

Darsteller

Äußert populär als Professors Remus Lupin in Harry Potter: David Thewlis.
David Thewlis
Lesermeinung
Asiatische Schönheit zwischen Action- und Characterfach: Michelle Yeoh.
Michelle Yeoh
Lesermeinung

Neu im kino

The Kill Room
Thriller • 2023
prisma-Redaktion
Dream Scenario
Komödie • 2023
Ghostbusters: Frozen Empire
Fantasykomödie • 2024
Die Herrlichkeit des Lebens
Drama • 2024
Miller's Girl
Erotikthriller • 2024
prisma-Redaktion
Kung Fu Panda 4
Animationsfilm • 2024
prisma-Redaktion
Maria Montessori
Drama • 2024
prisma-Redaktion
Wunderland – Vom Kindheitstraum zum Welterfolg
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Drive-Away Dolls
Krimi • 2024
prisma-Redaktion
The Zone of Interest
Drama • 2023
Wir waren Kumpel
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Welchen Weg soll er beschreiten? Paul Atreides (Timothée Chalamet), der Protagonist in "Dune: Part Two", wird abermals von Zweifeln befallen.
Dune: Part Two
Science-Fiction • 2024
prisma-Redaktion
Lisa Frankenstein
Liebesfilm • 2024
Good Boy
Horrorfilm • 2022
Spuk unterm Riesenrad
Abenteuerfilm • 2024
Madame Web
Actionfilm • 2024
prisma-Redaktion
Bob Marley: One Love
Musik • 2024
prisma-Redaktion
Geliebte Köchin
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
All of Us Strangers
Liebesdrama • 2023
prisma-Redaktion
Die Farbe Lila
Drama • 2023
prisma-Redaktion
A Great Place to Call Home
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Argylle
Komödie • 2024
prisma-Redaktion
Eine Million Minuten
Drama • 2024
Home Sweet Home – Wo das Böse wohnt
Horror • 2024
Weihnachten kann kommen! Oder etwa nicht? Angus Tully (Dominic Sessa, links), Paul Hunham (Paul Giamatti, Mitte) und Mary Lamb (Da'Vine Joy Randolph) müssen sich zusammenraufen.
The Holdovers
Komödie • 2023
Das Erwachen der Jägerin
Drama • 2023
Wo die Lüge hinfällt
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Poor Things
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Baby to go
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
15 Jahre
Drama • 2024
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS