Ja, Herr Polizist, ich habe noch Urlaub - Robert Walker (M.) und Judy Garland in Bedrängnis
Ja, Herr Polizist, ich habe noch Urlaub - Robert Walker (M.) und Judy Garland in Bedrängnis

Urlaub für die Liebe

KINOSTART: 01.01.1970 • Liebesromanze • USA (1945)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Clock
Produktionsdatum
1945
Produktionsland
USA

Der junge Corporal Joe Allen hat in der Millionenstadt New York 48 Stunden Urlaub. Doch irgendwie fühlt er sich unter all den Menschen sehr verloren. Als ihm durch Zufall die hübsche Alice Mayberry über den Weg läuft, ist dies der Beginn einer zarten Romanze. Nach einer Nacht ungewöhnlicher Begegnungen schaffen es die beiden, trotz großer bürokratischer Hindernisse in letzter Minute getraut zu werden. Dann müssen sie sich wieder trennen ...

Diese bittersüße Liebesgeschichte überzeugt nicht nur durch die Darsteller und die glaubwürdigen Charaktere, sondern auch durch das imposante Zeitkolorit. Produziert wurde das Ganze übrigens von Musical-Meister Arthur Freed, der häufig mit Regisseur Minnelli zusammenarbeitete.

Foto: ARD/Degeto

Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Begehrter Darsteller: Götz Schubert  
Götz Schubert
Lesermeinung
Überzeugte als Udo Jürgens in "Der Mann mit dem Fagott": David Rott.
David Rott
Lesermeinung
War als Ray Charles brillant: Jamie Foxx.
Jamie Foxx
Lesermeinung
Andrea Sawatzki als "Tatort"-Kommissarin Charlotte Sänger.
Andrea Sawatzki
Lesermeinung
Action-Star aus Deutschland: Antje Traue.
Antje Traue
Lesermeinung
Martin Brambach als Polizeichef Arne Brauner in
der Krimireihe "Unter anderen Umständen"
Martin Brambach
Lesermeinung
Immer auf Draht: Erdogan Atalay in der Krimiserie "Alarm für Cobra 11". 
Erdogan Atalay
Lesermeinung
Shooting Star aus den USA: Amanda Peet.
Amanda Peet
Lesermeinung
Schauspieler Cillian Murphy.
Cillian Murphy
Lesermeinung
Maxim Mehmet in einer Doppelrolle in "66/67 -
Fairplay war gestern"
Maxim Mehmet
Lesermeinung
Aus dem Slum zum Hollywood-Star: Harvey Keitel.
Harvey Keitel
Lesermeinung
Emma Thompson beherrscht jede Rolle perfekt.
Emma Thompson
Lesermeinung