Hast du mich betrogen, Schatz? Jean-Louis
Trintignant mit Evelyne Bouix

Viva la vie - Es lebe das Leben

KINOSTART: 18.04.1984 • Sciencefiction-Komödie • Frankreich (1984) • 106 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Viva la vie
Produktionsdatum
1984
Produktionsland
Frankreich
Laufzeit
106 Minuten
Kamera

Michel Perrin, ein reicher Unternehmer mit einem feudalen Landsitz, verschwindet eines Abends spurlos, als er eigentlich mit seiner attraktiven Frau Catherine in die Oper gehen wollte. Zur selben Zeit wartet man in einem Pariser Theater vergeblich darauf, dass die junge Schauspielerin Sarah Gaucher zur Vorstellung erscheint. Drei Tage lang fehlt jede Spur von den beiden Verschwundenen, dann sind sie plötzlich wieder da. Sie haben angeblich keine Ahnung, wo sie in der Zwischenzeit waren und was mit ihnen geschehen ist. François Gaucher, der einen unkonventionellen Schauspielunterricht erteilt, argwöhnt allerdings, dass seine eigenwillige junge Frau ihn mit Perrin betrogen haben könnte. Bald darauf verschwinden die beiden zum zweiten Mal, und als sie erneut zurückkehren, tragen sie Spuren einer geheimnisvollen Operation. Wilde Spekulationen kommen auf: Waren Perrin und die junge Frau in der Gewalt von Außerirdischen, die den Erdbewohnern durch sie eine warnende Botschaft zukommen lassen wollen?

Was als Krimi beginnt, scheint sich bald zum Sciencefiction-Thriller zu entwickeln, bis Regisseur Claude Lelouch nach vielen überraschenden Wendungen mit dem verblüffenden Clou der Geschichte aufwartet. Falls Sie nach einer Stunde nichts verstanden haben sollten, warten Sie ab, am Ende wird alles klar. In diesem raffinierten Mix aus Traumspiel und Sciencefiction spielt Lelouch effektvoll mit Elementen vieler Genres, getragen wird der Film jedoch auch von den durchweg guten Darstellerleistungen.

Foto: Koch Media

Darsteller
Ein Superstar des französischen Kinos: Anouk Aimée
Anouk Aimée
Lesermeinung
Langjähriger Superstar aus Frankreich: Michel Piccoli.
Michel Piccoli
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Stasikomödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Dog
Drama • 2022
prisma-Redaktion
I am Zlatan
Biografie • 2021
prisma-Redaktion
Firestarter
Fantasythriller • 2022
prisma-Redaktion
Blutsauger
Historie • 2022
prisma-Redaktion
Meine schrecklich verwöhnte Familie
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Die Biene Maja – Das geheime Königreich
Animationsfilm • 2021
prisma-Redaktion
Liftoff – Mit Dir zum Mars
Liebeskomödie • 2022
prisma-Redaktion
Doctor Strange in the Multiverse of Madness
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Everything Everywhere All at Once
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Paul (Frederick Lau) muss sich nach Julias Tod alleine um die gemeinsame Tochter (Romy Shroeder) kümmern, während die immer weiter in eine Fantasiewelt abdriftet.
Wolke unterm Dach
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Downton Abbey II: Eine neue Ära
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die wundersame Welt des Louis Wain
Drama • 2021
prisma-Redaktion
The Lost City – Das Geheimnis der verlorenen Stadt
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion
The Northman
Actionfilm • 2022
prisma-Redaktion
Alles ist gutgegangen
Tragikomödie • 2021
prisma-Redaktion
The Contractor
Action • 2022
prisma-Redaktion
Eingeschlossene Gesellschaft
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Wo in Paris die Sonne aufgeht
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Death of a Ladies' Man
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Phantastische Tierwesen 3: Dumbledores Geheimnisse
Fantasyabenteuer • 2022
prisma-Redaktion
Sonic the Hedgehog 2
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Morbius
Actionfilm • 2022
prisma-Redaktion
JGA: Jasmin. Gina. Anna
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ambulance
Actionfilm • 2022
prisma-Redaktion
Die Gangster Gang
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Der Wolf und der Löwe
Familienfilm • 2021
prisma-Redaktion
Operation Fortune
Actionkomödie
prisma-Redaktion
Vatersland
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Parallele Mütter
Drama • 2021
prisma-Redaktion