Westernheld in Afrika? Danny Glover

Bamako

KINOSTART: 01.02.2007 • Drama • Frankreich, Mali, USA (2006) • 115 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Bamako
Produktionsdatum
2006
Produktionsland
Frankreich, Mali, USA
Budget
2.000.000 USD
Einspielergebnis
111.000 USD
Laufzeit
115 Minuten
Kamera

In Malis Hauptstadt Bamako wohnt die Sängerin Melé mit ihrem arbeitslosen Mann in einem Hinterhof. Hier herrscht stets ein buntes Treiben, denn neben vielen Mitbewohnern wird der Hof auch von Ziegen und Federvieh bevölkert. Ausgerechnet hier findet eine ungewöhnliche Gerichtsverhandlung statt: Afrikanische Vertreter erheben Klage gegen die Machenschaften des internationalen Währungsfond IWF und die Entwicklungspolitik der Weltbank. Denn deren Interesse decken sich nicht mit denen der Afrikaner. Ausbeutung mit allen Mitteln scheint eher die Devise des IWF. Während des Prozesses geht das Alltagsleben im Hof jedoch weiter...

Abderrahmane Sissako ("Reise ins Glück") wirft auch hier wieder einen durchaus kritischen Blick auf die so genannte Entwicklungspolitik westlicher Staaten. In einer Art exemplarischen Schauprozess zieht er über die Folgen der Globalisierung her und zeigt die damit verbundene Verleugnung afrikanischer Traditionen. Filmisch ist das Ganze kaum aufregend - auch wenn hier einige Klagen schon mal in Liedform präsentiert werden -, inhaltlich aber höchst explosiv. Bevor der Zuschauer allerdings in tiefe Depression verfällt, kommt Hollywoodstar Danny Glover in bester Western-Manier daher galoppiert.

Foto: Kairos

Darsteller
Danny Glover
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS