Die Schöne und das Biest:  Cathleen (Catherine
Zeta-Jones) und ihr Mann Nicolas Hostetler
(Russell Crowe)

Broken City

KINOSTART: 18.04.2013 • Thriller-Drama • USA (2013) • 109 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Broken City
Produktionsdatum
2013
Produktionsland
USA
Budget
56.000.000 USD
Einspielergebnis
19.701.164 USD
Laufzeit
109 Minuten

Ex-Polizist Billy Taggert arbeitet jetzt als Privatdetektiv. Von Nicholas Hostetler, dem Bürgermeister von New York, erhält er den Auftrag, dessen Frau zu beschatten. Tatsächlich findet Taggert schnell heraus, dass die Schöne eine Affäre hat. Als jedoch wenige Tage, nachdem Taggert dies dem Bürgermeister kundgetan hat, der Lover tot aufgefunden hat, beginnt der Schnüffler, sich das Leben des Stadtobersten genauer anzuschauen. Dadurch gerät der Privatermittler bald in einen schier undurchdringlichen Intrigendschungel und steht bald selbst auf der Abschussliste einflussreicher Politiker und Honoratioren der Stadt ...

Was nach einem spannenden Politthriller klingt, entpuppt sich als absolut unglaubwürdiger Selbstjustizstreifen, der weit davon entfernt ist, unterhaltsam zu sein. Vielleicht hatte Hauptdarsteller Mark Wahlberg als Produzent zu sehr die Finger auf dem Projekt. Denn Regisseur Allen Hughes ("Dead Presidents - Der Weg durch die Hölle", "From Hell") lässt seine Klasse nur beim starken Beginn aufblitzen. Danach verheddert er sich mehr und mehr im wüsten Storykonstrukt und scheint nicht zu merken, dass gute Bilder nicht alles sind. Vielleicht fehlt ihm auch die konstruktive Mitarbeit seines Zwillingsbruders Albert.

Foto: Universum

Darsteller

Vielseitiger Charakterkopf: Barry Pepper
Barry Pepper
Lesermeinung
Vor und hinter der Kamera erfolgreich: Griffin Dunne
Griffin Dunne
Lesermeinung
Mag schwierige Rollen: Jeffrey Wright.
Jeffrey Wright
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Schauspieler und Regisseur Russell Crowe.
Russell Crowe
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Schauspielerin Angelina Jolie ist auch UN-Botschafterin.
Angelina Jolie
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Hollywoodstar Kevin Costner.
Kevin Costner
Lesermeinung
"Der" Entertainer par excellence: Frank Sinatra
Frank Sinatra
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung
Androgyne Schönheit: Oscar-Gewinnerin Tilda Swinton.
Tilda Swinton
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Schauspieler Ewan McGregor.
Ewan McGregor
Lesermeinung