Die Schöne und das Biest:  Cathleen (Catherine
Zeta-Jones) und ihr Mann Nicolas Hostetler
(Russell Crowe)

Broken City

KINOSTART: 18.04.2013 • Thriller-Drama • USA (2013) • 109 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Broken City
Produktionsdatum
2013
Produktionsland
USA
Budget
56.000.000 USD
Einspielergebnis
19.701.164 USD
Laufzeit
109 Minuten
Schnitt

Ex-Polizist Billy Taggert arbeitet jetzt als Privatdetektiv. Von Nicholas Hostetler, dem Bürgermeister von New York, erhält er den Auftrag, dessen Frau zu beschatten. Tatsächlich findet Taggert schnell heraus, dass die Schöne eine Affäre hat. Als jedoch wenige Tage, nachdem Taggert dies dem Bürgermeister kundgetan hat, der Lover tot aufgefunden hat, beginnt der Schnüffler, sich das Leben des Stadtobersten genauer anzuschauen. Dadurch gerät der Privatermittler bald in einen schier undurchdringlichen Intrigendschungel und steht bald selbst auf der Abschussliste einflussreicher Politiker und Honoratioren der Stadt ...

Was nach einem spannenden Politthriller klingt, entpuppt sich als absolut unglaubwürdiger Selbstjustizstreifen, der weit davon entfernt ist, unterhaltsam zu sein. Vielleicht hatte Hauptdarsteller Mark Wahlberg als Produzent zu sehr die Finger auf dem Projekt. Denn Regisseur Allen Hughes ("Dead Presidents - Der Weg durch die Hölle", "From Hell") lässt seine Klasse nur beim starken Beginn aufblitzen. Danach verheddert er sich mehr und mehr im wüsten Storykonstrukt und scheint nicht zu merken, dass gute Bilder nicht alles sind. Vielleicht fehlt ihm auch die konstruktive Mitarbeit seines Zwillingsbruders Albert.

Foto: Universum

Darsteller
Vielseitiger Charakterkopf: Barry Pepper
Barry Pepper
Lesermeinung
Vor und hinter der Kamera erfolgreich: Griffin Dunne
Griffin Dunne
Lesermeinung
Mag schwierige Rollen: Jeffrey Wright.
Jeffrey Wright
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Schauspieler und Regisseur Russell Crowe.
Russell Crowe
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS