In Littleshore, einem kleinen Ort in der Nähe von London, wartet Edward Collins vergeblich auf seine Schwester Fay, die zu ihrem Geburtstag zu ihm kommen wollte. Am nächsten Tag wird sie tot aufgefunden: Sie ist mit einem Schal erwürgt worden. Der Gutsbesitzer Alistair Goodman identifiziert sie als eine Freundin seiner Verlobten Marian Hastings, die in Littleshore einen Modesalon besitzt. Kommissar Yates bittet Collins um eine Aufstellung der Geburtstagsgeschenke, die für Fay in Littleshore angekommen sind. Besonders auffällig ist ein wertvolles Brillantarmband und eine beiliegende Karte, die von einem gewissen Terry geschrieben ist. Einige Tage später erscheint Marian Hastings bei der Polizei und gibt an, Fay Collins am Abend ihrer Ermordung gesehen zu haben - in Begleitung eines ihr unbekannten Herren. Sie erinnert sich vor allen Dingen an das Halstuch, das der Mann trug. Einige Tage später entdeckt sie den Mann auf einem Zeitungsfoto. Es handelt sich um einen reichen Verleger von Modezeitungen: Clifton Morris. Kommissar Yates gegenüber bestreitet Morris jedoch, Fay Collins gekannt zu haben. Am nächsten Morgen findet Gerald Quincey, ein Geigenschüler von Edward Collins, in seinem Geigenkasten ein Halstuch ...

Mit diesem Sechsteiler nach einer Drehbuch-Vorlage von Francis Durbridge und Marianne de Barde gelang Regisseur Hans Quest ("Charleys Tante", "Wenn der Vater mit dem Sohne") 1962 ein Meilenstein der deutschen Fernsehgeschichte, der den Begriff "Straßenfeger" prägte. Denn im wahrsten Sinne des Wortes waren bei der Ausstrahlung die Straßen leer gefegt, seinerzeit saßen weit über 90 Prozent aller TV-Zuschauer vor dem Bildschirm, um bei der spannenden Jagd nach dem Halstuch-Mörder mit zu fiebern. Noch vor dem Ende des Mehrteilers sorgte der Schauspieler und Kabarettist Wolfgang Neuss für einen Eklat, als er über eine Anzeige in einer Berliner Zeitung den Mörder verriet und daraufhin von der "Bild"-Zeitung als "Vaterlandsverräter" beschimpft wurde.

Foto: Courtesy of ww3.ndr.de/sendungen/hitlisten_des_nordens/hitlistenabstimmung102.html?mode=item&IID=16825&LID=25 NDR