Das Meer kommt

KINOSTART: 27.07.2002 • Drama • Japan (2002) • 114 MINUTEN
Lesermeinung
Originaltitel
Umi wa miteita
Produktionsdatum
2002
Produktionsland
Japan
Laufzeit
114 Minuten
Regie
Kamera
Tokio während der Edo-Epoche: In einem Bordell im Rotlichtbezirk findet der flüchtige Samurai Fusanosuke (Hidetaka Yoshioka) Unterschlupf. Dort verliebt sich die Prostituierte O-Shin (Nagiko Tono) in ihn und hofft, endlich eine ehrbare Ehefrau werden zu können. Doch der Kämpfer verlässt sie. Jahre später verliebt sich O'Shin erneut in einen Freier.
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS