Techtelmechtel mit der Ex: Hallgrim Hallgrimsson
(Jens Albinus, mit Melinda Kinnaman)
Techtelmechtel mit der Ex: Hallgrim Hallgrimsson
(Jens Albinus, mit Melinda Kinnaman)

Der Adler - Die Spur des Verbrechens

KINOSTART: 01.01.1970 • Krimireihe • Dänemark (2005)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Ørnen: En krimi-odyssé - Kodenavn: Agamemnon
Produktionsdatum
2005
Produktionsland
Dänemark

Auf der Jagd nach Benjamin Stern entschlüsselt Hallgrimsson dessen Computer und entdeckt, dass Stern in illegale Waffengeschäfte verwickelt ist. Die Ermittlungen ergeben, dass die Geschäfte offensichtlich mit Diamanten aus dem Kongo finanziert werden. Eine von Sterns E-Mails bringt ihn mit dem weltweit gesuchten Kriegsverbrecher Le Mabé in Verbindung. In der E-Mail warnt Le Mabé Stern vor der Kongolesin Beatrice, die sich mit ihrer Tochter in Dänemark aufhält. Ditte und Frandsen machen Beatrice und ihre Tochter in einem dänischen Flüchtlingslager ausfindig. Nachdem Beatrices Ehemann im Kongo als Journalist eine Serie von Enthüllungsartikeln über illegalen Diamantenhandel und Waffengeschäfte veröffentlichte, müssen die beiden um ihr Leben fürchten. Auch der Ehemann ist untergetaucht, um der Rache Le Mabés zu entgehen. Allein die Präsenz von Ditte und Frandsen hindert Sterns Leute daran, die beiden Frauen zu liquidieren. Währenddessen sucht Hallgrimsson Sterns Mutter und Großmutter in Stockholm auf, um zu erfahren, wo sich der gesuchte Stern aufhält - ohne Erfolg ...

Regisseur Kristoffer Nyholm drehte diese überaus packende Fortsetzung der dänischen Krimireihe um den charismatischen Ermittler alias Jens Albinus. Nyholm und Albinus arbeiteten übrigens schon einmal miteinander, als Regisseur Lars von Trier Albinus für "Dancer In The Dark" vor die Kamera holte. Seinerzeit war Nyholm Regieassistent Triers, eine Funktion, die er 2006 während des Drehs für die Komödie "The Boss of It All" innehatte.

Foto: ZDF/Ulla Voigt

Darsteller
Jeanette Hain
Lesermeinung
Ich werde diese Kinderschänder erledigen! Jens
Albinus als Kommissar Hallgrimsson
Jens Albinus
Lesermeinung

Neu im kino

Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS