Ich kann es nicht glauben! Amanda Redman (r., mit Saskia Reeves) ist verzweifelt
Ich kann es nicht glauben! Amanda Redman (r., mit Saskia Reeves) ist verzweifelt

Der Tod kommt per Mail

KINOSTART: 01.01.1970 • Thriller • Großbritannien (2004)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Suspicion
Produktionsdatum
2004
Produktionsland
Großbritannien
Carol Finnigan und ihr Mann Mark führen seit 20 Jahren eine glückliche Ehe. Die Beziehung gerät in eine Krise, als Carol anonyme E-Mails erhält, in denen Mark bezichtigt wird, eine Affäre mit seiner Mitarbeiterin Rebecca zu haben. Carol stellt ihren Mann zur Rede. Mark streitet alles ab und feindet sie an, ihre Ehe durch den unbegründeten Verdacht ernsthaft zu gefährden. Weitere E-mails folgen, und die Eifersucht nagt an Carol. Als sie in Marks Unterlagen eindeutige Beweise zu finden glaubt, beschließt sie auf Rat des anonymen Schreibers, Rebecca in deren Wohnung zur Rede zu stellen. Vor Ort stößt sie auf Rebeccas Leiche und gerät unter dringenden Tatverdacht...

Ein spannend inszeniertes Genrewerk mit starken Darstellerleistungen von Jamie Payne. In der Hauptrolle der mordverdächtigen Carol überzeugt die britische Actrice Amanda Redman, die zuvor in Filmen wie "Sexy Beast" und "New Tricks - Die Krimispezialisten" zu bewundern war. Als ihr Ehemann ist der nordirische Charakterdarsteller Adrian Dunbar zu sehen, der seit den Achtzigerjahre in Filmen wie "Crying Game", "Die Hölle nebenan" und "Der General" spielte.

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Längst über die Grenzen Deutschlands bekannt: Daniel Brühl
Daniel Brühl
Lesermeinung
Schon lange in Hollywood angekommen: Rade Serbedzija
Rade Serbedzija
Lesermeinung
Rita Russek spielt oft Dauerrollen
Rita Russek
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung
Erst Model, dann DJ, dann Film- und jetzt Serienstar: Lorraine Bracco
Lorraine Bracco
Lesermeinung
Eine der ganz großen deutschsprachigen Darstellerinnen: Senta Berger
Senta Berger
Lesermeinung
Längst schon kein Kinderstar mehr: Mia Wasikowska
Mia Wasikowska
Lesermeinung