Dieser Junge ist ein Genie! Musiklehrer Ubaldo
(Alberto Sordi) ist begeistert

Der Wunderknabe

KINOSTART: 01.01.1970 • Komödie • Italien (1955) • 85 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Bravissimo
Produktionsdatum
1955
Produktionsland
Italien
Laufzeit
85 Minuten

Viel Aufregung, aber auch passable Gagen, bringt dem stellungslosen Lehrer die Entdeckung des Talentes von Gigetto. Sein "Wunderknabe" kann bereits im zarten Alter von sechs Jahren im perfekten Bariton Opernarien schmettern. Als jedoch der Kleine an einer Angina erkrankt und nur noch krächzen kann, scheint Impallatos Rolle als "Genie" und "Förderer der Künste" ausgespielt. Doch Gigetto überrascht mit weiteren Talenten ...

Alberto Sordi (1920-2003) gilt als einer der bedeutendsten italienischen Komiker der Nachkriegszeit, bereits im Alter von 13 Jahren gewann er einen MGM-Wettbewerb für seine Oliver-Hardy-Imitation. Seine Stärke waren jedoch eher die tragikomischen Rollen, man denke nur an Filme wie "Der weiße Scheich" oder "Die Müßiggänger", beide von Federico Fellini. In diesem Spaß von Luigi Filippo D'Amico gibt er gekonnt den "Förderer der Künste", der für viele heitere Situationen und witzige Dialoge sorgt.

Foto: ARD/Degeto

BELIEBTE STARS

Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Schauspielerin Angelina Jolie ist auch UN-Botschafterin.
Angelina Jolie
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Brigitte Bardot galt als DAS Sex-Symbol ihrer Generation.
Brigitte Bardot
Lesermeinung
Hollywoodstar Kevin Costner.
Kevin Costner
Lesermeinung
"Der" Entertainer par excellence: Frank Sinatra
Frank Sinatra
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung