Das Ganze ist schon ziemlich einschläfernd! Yuki
Inomata und Orlando Klaus

Der rote Punkt

KINOSTART: 04.06.2009 • Drama • Deutschland, Japan (2008) • 82 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Der Rote Punkt
Produktionsdatum
2008
Produktionsland
Deutschland, Japan
Laufzeit
82 Minuten
Music
Kamera
Schnitt

Die japanische Studentin Aki wird mal wieder von Träumen geplagt, die mit ihrer Kindheit zusammenhängen. Als sie dann im Haus ihrer Eltern ein altes Paket aus einem fernen Land findet, ist ihr Interesse geweckt. Denn der Inhalt scheint den Schlüssel zu ihren seltsamen Träumen zu liefern. Eine Karte weist nach Deutschland und Aki macht sich aufs ins Unbekannte. Im östlichen Allgäu trifft sie auf den Motorradraser Elias. Der nimmt sich der jungen Frau an und unversehens landet Aki genau bei den Leuten, deren Schicksale mit ihrem eigenen eng verwoben sind ...

Regisseurin Marie Miyayama verarbeitet hier gleichermaßen ihre japanischen wie deutschen Wurzeln. Dabei häufen sich leider viele Unwahrscheinlichkeiten innerhalb der Geschichte, die ohnehin nur als Staffage für ruhige Allgäu-Bilder dient.

Foto: Movienet

Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS