Ein Mann mit finsteren Seiten? Jeremy Irons als 
Claus von Bülow  
Ein Mann mit finsteren Seiten? Jeremy Irons als 
Claus von Bülow  

Die Affäre der Sunny von B.

KINOSTART: 01.01.1970 • Justizdrama • USA (1990)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Reversal of Fortune
Produktionsdatum
1990
Produktionsland
USA
Music
Schnitt
1966 heiratet der dänische Adelige Claus von Bülow die amerikanische Millionenerbin und Ex-Frau des Prinzen Alfie von Auersberg, Sunny Crawford. Von Anfang an steht die Ehe jedoch nicht gerade unter einem guten Stern: Er nimmt sich schon bald eine Geliebte, sie verfällt in Depressionen, dem Alkohol und wird tablettensüchtig. 14 Jahre später wird Sunny im Schlaf bewusstlos. Ein Koma, aus dem sie nicht mehr erwacht, da sind sich die Ärzte einig. Sunnys Kinder beschuldigen Bülow des Mordes und behaupten, er habe ihre Mutter töten wollen, indem er ihr Insulin spritzte, ein Stoff gegen den sie hochgradig allergisch war. Bülow leugnet die Tat. In einem der wohl aufsehenerregendsten Prozesse der Achtzigerjahre verteidigt der renommierte Strafverteidiger Alan M. Dershowitz einen Mandanten, den er eigentlich für schuldig hält. Das zunächst gefällte Urteil gegen Claus von Bülow, der seine Frau getötet haben soll, wird schließlich revidiert.

Barbet Schroeder drehte seinen Film nach authentischen Geschehnissen, die in den Achtzigerjahren die amerikanische Öffentlichkeit beschäftigten. Die direkte Vorlage zum Drehbuch lieferte der Anwalt Alan M. Dershowitz mit einem Buch über diesen aufsehenerregenden Prozess. Wie bereits in "Barfly" (1987) zeigt Schroeder das, was er am besten kann, nämlich Schauspielern eine nahezu unbeschränkte Plattform zu bieten, auf der sie ihr Können zügellos ausbreiten können. Jeremy Irons erhielt für seine Leistung 1990 den Oscar als bester Hauptdarsteller.

Darsteller
Seit Jahrzehnten etabliert und erfolgreich: Glenn Close
Glenn Close
Lesermeinung
Cooler Charakterkopf: Jeremy Irons
Jeremy Irons
Lesermeinung
Ron Silver
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Resident Evil: Welcome to Raccoon City
Horrorfilm • 2021
prisma-Redaktion
Respect
Musikfilm • 2021
prisma-Redaktion
Encanto
Animationsfilm • 2021
prisma-Redaktion
Eiffel in Love
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Die Addams Family 2
Animationsfilm • 2021
prisma-Redaktion
Ghostbusters: Legacy
Fantasykomödie • 2021
prisma-Redaktion
Last Night In Soho
2021
prisma-Redaktion
Die Rettung der uns bekannten Welt
Drama • 2021
prisma-Redaktion
"Elise und das vergessene Weihnachtsfest" ist perfekte Unterhaltung für alle, die noch an den Zauber von Weihnachten glauben.
Elise und das vergessene Weihnachtsfest
Kinderfilm • 2019
prisma-Redaktion
Bergman Island
Drama • 2021
prisma-Redaktion
The Many Saints of Newark
Kriminalfilm • 2021
prisma-Redaktion
Oscar-Preisträgerin Chloé Zhao ("Nomadland") erzählt im neuen Marvel-Film "Eternals" von gottgleichen Weisen, die unseren Planeten beschützen.
Eternals
Fantasy • 2021
prisma-Redaktion
Contra
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Ron läuft schief
Animationsfilm • 2021
prisma-Redaktion
Cry Macho
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Venom: Let There Be Carnage
Action • 2021
prisma-Redaktion
The French Dispatch
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Halloween Kills
Horrorfilm • 2021
prisma-Redaktion
Résistance – Widerstand
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Supernova
Drama • 2021
prisma-Redaktion
The Last Duel
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Die Pfefferkörner und der Schatz der Tiefsee
Kinderfilm • 2021
Bis an die Grenze
Drama • 2020
Mit "Keine Zeit zu sterben", dem 25. Film der Reihe, verabschiedet sich Daniel Craig von seiner Rolle. Die Dreharbeiten wurden bereits im Oktober 2019 abgeschlossen. Als Folge der Pandemie verzögerte sich der Kinostart jedoch mehrfach.
Keine Zeit zu sterben
Action • 2019
prisma-Redaktion
Dear Evan Hansen
2021
prisma-Redaktion
"Dune" ist bereits die zweite Verfilmung des legendären Science-Fiction-Romans.
Dune
Science-Fiction • 2021
prisma-Redaktion
Mit Shang-Chi steht erstmals ein asiatischer Superheld im Zentrum eines Marvel-Abenteuers.
Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings
Action • 2021
prisma-Redaktion
In vier Episoden erzählt "Doch das Böse gibt es nicht" von der Todesstrafe im Iran.
Doch das Böse gibt es nicht
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Drama trifft Thriller trifft Groteske: "Promising Young Woman" mischt verschiedene Genres zu einem grandiosen Film.
Promising Young Woman
Thriller • 2020
prisma-Redaktion
Für die Fußball-Dokumentation "Nachspiel" begleiteten die Filmemacher Christoph Hübner und Gabriele Voss ihre Protagonisten mehr als 20 Jahre lang.
Nachspiel
Dokumentarfilm • 2019
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Nina Hoss in dem Drama "Fenster zum Sommer"
Nina Hoss
Lesermeinung
Schauspieler Cillian Murphy.
Cillian Murphy
Lesermeinung
Seit Jahrzehnten erfolgreich: Robert Redford.
Robert Redford
Lesermeinung
Louis Hofmann in der Netflix-Serie "Dark".
Louis Hofmann
Lesermeinung
Thomas Thieme als Ermittler in "Rosa Roth -
Das Mädchen aus Sumy"
Thomas Thieme
Lesermeinung
Auch auf der Leinwand präsent: Benno Fürmann (hier als Sven Stanislawski in "Heil").
Benno Fürmann
Lesermeinung
Wurde als Tony Montana, Boss eines lukrativen Drogen-Rings, bekannt: Al Pacino.
Al Pacino
Lesermeinung
Lex Barker
Lex Barker
Lesermeinung
Trat zu Beginn seiner Karriere als Surferboy in Erscheinung: Chris Hemsworth.
Chris Hemsworth
Lesermeinung
Auch auf der Bühne ein Großer: Samuel Finzi.
Samuel Finzi
Lesermeinung
Andrea Sawatzki als "Tatort"-Kommissarin Charlotte Sänger.
Andrea Sawatzki
Lesermeinung
Jung, attraktiv, erfolgreich: Maria Simon, hier
als "Polizeiruf 110"-Hauptkommissarin Olga Lenski
Maria Simon
Lesermeinung
Schauspieler Bruce Dern.
Bruce Dern
Lesermeinung