Was will der Depardieu eigentlich von mir? Carole 
Bouquet spielt an der Seite ihres Lebensgefährten 
Was will der Depardieu eigentlich von mir? Carole 
Bouquet spielt an der Seite ihres Lebensgefährten 

Die Brücke von Ambreville

KINOSTART: 15.06.2000 • Drama • Frankreich (1999)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Un pont entre deux rives
Produktionsdatum
1999
Produktionsland
Frankreich
Kamera
Schnitt

Anfang der Sechzigerjahre führt die hübsche Mina in einem Kaff in der Normandie ein langweiliges Leben. Ihr Eheleben ist längst zur lästigen Routine geworden. Einziger Lichtblick ist ihr Sohn Tommy. Um weiterhin von einem aufregenden Leben zu träumen, sucht Mina Abwechslung im Kino. Dort lernt sie eines Tages Ingenieur Matthias kennen, der es bestens versteht, die unterdrückten Gefühle der Frau zu berühren. Doch Minas Mann - er arbeitet für Matthias - ist nicht ganz so torfig wie es scheint ...

In seiner zweiten Regiearbeit erzählt Gérard Depardieu zusammen mit Frédéric Auburtin eine triviale Ménage-à-Trois. Trotz stimmungsvoller Bilder plätschert die Geschichte - erzählt aus der Perspektive des Sohnes - unmotiviert vor sich hin. Man wartet förmlich auf den Ausbruch des gehörnten Ehemannes. Doch der bleibt immer harmlos zurückhaltend. Außerdem nimmt man den Darstellern ihre angebliche Leidenschaft überhaupt nicht ab. So bleiben nur wunderbare Bilder in einer Story wie in einem Liebesromänchen.

Foto: ARD/Degeto

Darsteller
Zwischen James Bond und Chanel Nr.5: Carole Bouquet
Carole Bouquet
Lesermeinung
Charles Berling
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Resident Evil: Welcome to Raccoon City
Horrorfilm • 2021
prisma-Redaktion
Respect
Musikfilm • 2021
prisma-Redaktion
Encanto
Animationsfilm • 2021
prisma-Redaktion
Eiffel in Love
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Die Addams Family 2
Animationsfilm • 2021
prisma-Redaktion
Ghostbusters: Legacy
Fantasykomödie • 2021
prisma-Redaktion
Last Night In Soho
2021
prisma-Redaktion
Die Rettung der uns bekannten Welt
Drama • 2021
prisma-Redaktion
"Elise und das vergessene Weihnachtsfest" ist perfekte Unterhaltung für alle, die noch an den Zauber von Weihnachten glauben.
Elise und das vergessene Weihnachtsfest
Kinderfilm • 2019
prisma-Redaktion
Bergman Island
Drama • 2021
prisma-Redaktion
The Many Saints of Newark
Kriminalfilm • 2021
prisma-Redaktion
Oscar-Preisträgerin Chloé Zhao ("Nomadland") erzählt im neuen Marvel-Film "Eternals" von gottgleichen Weisen, die unseren Planeten beschützen.
Eternals
Fantasy • 2021
prisma-Redaktion
Contra
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Ron läuft schief
Animationsfilm • 2021
prisma-Redaktion
Cry Macho
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Venom: Let There Be Carnage
Action • 2021
prisma-Redaktion
The French Dispatch
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Halloween Kills
Horrorfilm • 2021
prisma-Redaktion
Résistance – Widerstand
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Supernova
Drama • 2021
prisma-Redaktion
The Last Duel
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Die Pfefferkörner und der Schatz der Tiefsee
Kinderfilm • 2021
Bis an die Grenze
Drama • 2020
Mit "Keine Zeit zu sterben", dem 25. Film der Reihe, verabschiedet sich Daniel Craig von seiner Rolle. Die Dreharbeiten wurden bereits im Oktober 2019 abgeschlossen. Als Folge der Pandemie verzögerte sich der Kinostart jedoch mehrfach.
Keine Zeit zu sterben
Action • 2019
prisma-Redaktion
Dear Evan Hansen
2021
prisma-Redaktion
"Dune" ist bereits die zweite Verfilmung des legendären Science-Fiction-Romans.
Dune
Science-Fiction • 2021
prisma-Redaktion
Mit Shang-Chi steht erstmals ein asiatischer Superheld im Zentrum eines Marvel-Abenteuers.
Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings
Action • 2021
prisma-Redaktion
In vier Episoden erzählt "Doch das Böse gibt es nicht" von der Todesstrafe im Iran.
Doch das Böse gibt es nicht
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Drama trifft Thriller trifft Groteske: "Promising Young Woman" mischt verschiedene Genres zu einem grandiosen Film.
Promising Young Woman
Thriller • 2020
prisma-Redaktion
Für die Fußball-Dokumentation "Nachspiel" begleiteten die Filmemacher Christoph Hübner und Gabriele Voss ihre Protagonisten mehr als 20 Jahre lang.
Nachspiel
Dokumentarfilm • 2019
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS