Eine Pistole für Ringo

KINOSTART: 01.01.1970 • Italowestern • Italien/Spanien (1965) • 100 MINUTEN
Lesermeinung
Originaltitel
Una pistola per Ringo
Produktionsdatum
1965
Produktionsland
Italien/Spanien
Laufzeit
100 Minuten
Es beginnt furios: drei Pistoleros, die es auf Ringo abgesehen haben, ziehen zu langsam - und werden von ihm erschossen. Der Sheriff sperrt Ringo trotz dessen Beteuerungen auf Notwehr in den Knast. Doch dann wird die örtliche Bank von einer mexikanischen Bande ausgeraubt, die anschließend in der Nähe eine Ranch in ihre Gewalt bringen. Dort halten sie Major Clyde, seine hübsche Tochter Ruby und seine Arbeiter als Geiseln fest. Ringo bietet sich an, für einen Anteil von 30 Prozent an der Beute selbst auf die Ranch zu reiten und die Geiseln zu befreien. Als Arzt verkleidet, setzt er seinen Plan in die Tat um. Doch Ringo spielt ein doppeltes Spiel: Bald bietet er sich der Bande als Ortskundiger an, um ihnen bei einem nächtlichen Fluchtversuch zu assistieren - für 40 Prozent der Beute...
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS