Raue Sitten im Wilden Westen: Lee Van Cleef als
Frank Talby

Der Tod ritt dienstags

KINOSTART: 01.01.1970 • Italowestern • Deutschland, Italien (1967) • 95 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
I giorni dell'ira
Produktionsdatum
1967
Produktionsland
Deutschland, Italien
Laufzeit
95 Minuten
Music

Frank Talby (Lee Van Cleef, Foto) zählt zu den größten Revolverhelden im Wilden Westen. Als der alternde Pistolero an einem Dienstag zufällig in einer kleine Stadt in Arizona landet, findet er dort in dem Außenseiter Scott Mary einen gelehrigen Schüler. Bald schießt dieser ebenso gut wie Talby. Doch dann entdeckt der junge Mann, dass sein väterlicher Freund ein gemeiner Mörder ist. Er fordert seinen Lehrer zum Duell ...

Tonino Valerii, einst Assistent des großen Sergio Leone, drehte diesen überdurchschnittlichen wie zum Teil recht harten Italo-Western ganz in der Tradition des italienischen Regisseurs. Lee Van Cleef gibt hier mit Hingabe den Einzelgänger, der in dem jungen Außenseiter Scott - gekonnt verkörpert von Giuliano Gemma - einen Freund gefunden zu haben scheint. Valerii feierte später mit Genrewerken wie "Der Dicke und das Warzenschwein" und "Mein Name ist Nobody" selbst große internationale Erfolge.

Foto: Kinowelt

Darsteller
Lee Van Cleef
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS