Meine Rache wird fürchterlich sein! Franco Nero
als Keoma

Keoma - Ein Mann wie ein Tornado

KINOSTART: 25.11.1976 • Italowestern • Italien (1976) • 105 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Keoma
Produktionsdatum
1976
Produktionsland
Italien
Laufzeit
105 Minuten

Als das Halbblut Keoma aus dem Bürgerkrieg zurückkommt, herrscht in seiner Heimatstadt das Chaos: Die Pockenseuche hat sich unter den Bewohnern ausgebreitet und fordert zahlreiche Opfer. Der Ort wird von dem Verbrecher Caldwell kontrolliert, unter dessen Kommando die Seuchenkranken in einer alten Minensiedlung zusammengetrieben werden, wo sie abgeschnitten von medizinischer Versorgung einem qualvollen Tod erliegen. Wer sich zur Wehr setzt oder die Flucht wagt, wird hinterrücks erschossen. Schließlich versucht Keoma mit der Unterstützung seines Adoptivvaters und eines alten Jugendfreundes, der Terrorherrschaft ein Ende zu bereiten...

Enzo G. Castellari inszenierte dieses drastische Werk mit Franco Nero, der mit seiner Darstellung auf den Erfolg als Rächer "Django" abzielte. "Keoma - Ein Mann wie ein Tornado" gilt als letztes großes Meisterwerk des Italo-Western. Zwischen Passionsgeschichte und erbarmungslosem Abrechnungs-Western angesiedelt, gehört das Werk zu den ungewöhnlichsten und düstersten Filmen des Genres, dessen apokalyptische Stimmung aus einem starken Hang zur Bitterkeit und einer opernhaft inszenierten, archaischen Gewalt entsteht. Der Film ist gespickt mit Western-Zitaten und -Anspielungen, mit mythischen Allegorien und wehmütigen Motiverinnerungen. Darüber hinaus ist er auf visueller Ebene eine Liebeserklärung an die Kinematografie: Extreme Zeitlupen, dynamische Cinemascope-Bilder, hoch assoziative Kameraführung und Montage verbinden in einem ständigen Vexierspiel Vergangenheit und Gegenwart miteinander. Dadurch entsteht ein Spätwestern mit psychedelischen wie surrealen Qualitäten.

Foto: ARD/Degeto

Darsteller
Franco Nero
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Begehrter Darsteller: Götz Schubert  
Götz Schubert
Lesermeinung
Schon lange ein Weltstar: Hans Zimmer
Hans Zimmer
Lesermeinung
Schauspieler, Produzent und Regisseur: Til Schweiger.
Til Schweiger
Lesermeinung
Beherrscht die gesamte Spannbreite - von Action bis Schnulze: Josh Lucas.
Josh Lucas
Lesermeinung
Begann seine Karriere als fescher Surfer in der TV-Serie "Gegen den Wind": Ralf Bauer
Ralf Bauer
Lesermeinung
Axel Milberg als "Tatort"-Kommissar Borowski
Axel Milberg
Lesermeinung
Ein rothaariger Fuchs: David Caruso
David Caruso
Lesermeinung
Australischer Regie-Star: Baz Luhrmann.
Baz Luhrmann
Lesermeinung
Wurde als Tony Montana, Boss eines lukrativen Drogen-Rings, bekannt: Al Pacino.
Al Pacino
Lesermeinung
Katharina Böhm.
Katharina Böhm
Lesermeinung
Ausdrucksstarker Charakterdarsteller: Tim Seyfi
Tim Seyfi
Lesermeinung
Andrew Lincoln: Dank "The Walking Dead" weltweit bekannt.
Andrew Lincoln
Lesermeinung