Ich krieg dich noch vor meine Flinte! Burt Reynolds 
jagt einen skrupellosen Skalpjäger

Kopfgeld: Ein Dollar

KINOSTART: 01.01.1970 • Italowestern • Italien (1966) • 93 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Un dollaro a testa
Produktionsdatum
1966
Produktionsland
Italien
Laufzeit
93 Minuten

Nachdem eine Bande von Skalpjägern einen Geldtransport überfallen hat, nimmt der Indianer Navajo Joe ganz allein den Kampf mit den Banditen auf. Er befreit eine kleine Stadt vom Terror der Mordbrenner und rächt damit zugleich seine ermordeten Stammesgefährten, darunter auch seine Frau ...

Regisseur Sergio Corbucci wurde besonders durch die von ihm geschaffene Django-Figur berühmt, mit der das Genre des Italo-Westerns begründete. In diesem Werk glänzt Burt Reynolds in einer seiner ersten Rollen als unerschrockener Einzelkämpfer, der nach erbitterten Auseinandersetzungen den Kampf gegen die Übermacht gewinnt.

Foto: Warner

Darsteller
Burt Reynolds
Lesermeinung
Fernando Rey
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Schon lange ein Weltstar: Hans Zimmer
Hans Zimmer
Lesermeinung
Schauspieler Cillian Murphy.
Cillian Murphy
Lesermeinung
Nicht nur als Darsteller erfolgreich: Jack Black
Jack Black
Lesermeinung
Schauspieler, Produzent und Regisseur: Til Schweiger.
Til Schweiger
Lesermeinung
Beherrscht die gesamte Spannbreite - von Action bis Schnulze: Josh Lucas.
Josh Lucas
Lesermeinung
Begann seine Karriere als fescher Surfer in der TV-Serie "Gegen den Wind": Ralf Bauer
Ralf Bauer
Lesermeinung
Axel Milberg als "Tatort"-Kommissar Borowski
Axel Milberg
Lesermeinung
Australischer Regie-Star: Baz Luhrmann.
Baz Luhrmann
Lesermeinung
Wurde als Tony Montana, Boss eines lukrativen Drogen-Rings, bekannt: Al Pacino.
Al Pacino
Lesermeinung
Katharina Böhm.
Katharina Böhm
Lesermeinung
Ausdrucksstarker Charakterdarsteller: Tim Seyfi
Tim Seyfi
Lesermeinung