Ich werde immer an Peter glauben! Zarah Leander
als Katja

Es war eine rauschende Ballnacht

KINOSTART: 01.01.1970 • Melodram • Deutschland (1939) • 94 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Es war eine rauschende Ballnacht
Produktionsdatum
1939
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
94 Minuten

Moskau, 1865: Noch ist Peter Tschaikowsky nicht berühmt, der große Durchbruch lässt auf sich warten. Nur die kleine Tänzerin Nastassja glaubt an ihn und liebt ihn abgöttisch. Da begegnet er auf einem Ball in Moskau Katja, seiner großen Jugendliebe wieder, die er einst aus Armut und Not verlassen hatte. Sie lieben sich noch immer, doch Katja ist jetzt mit dem reichen Murakin unglücklich verheiratet, kann ihn aber nicht verlassen. Um Tschaikowsky nicht zu verlieren, wird sie mit Hilfe eines Freundes seine Mäzenin und verhilft ihm so zum großen Durchbruch ...

Zarah Leanders Metier waren melodramatische Musikfilme. Keine, so hieß es, konnte so attraktiv unglücklich sein wie diese Schwedin in deutschen Diensten. Dem NS-Regime verdankte sie ihren Erfolg, und dafür gab sie der Propaganda eine Stimme. So wie in diesem prächtig ausgestatteten und inszenierten Melodram von Carl Froelich, in dem sie als schöne Katharina "Katja" Alexandrowna so schön schluchzt. Regisseur Froelich ("Die Umwege des schönen Karl", "Die vier Gesellen"), seit 1933 NSDAP-Mitglied und seit 1939 Präsident der Joseph Goebbels unterstellten Reichsfilmkammer, drehte hier mit großen Staraufgebot. Der Film war seinerzeit ein riesiger Kassenschlager.

Foto: Koch Media

Darsteller

Zarah Leander
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Tanja Wedhorn
Tanja Wedhorn
Lesermeinung
Auch auf der Bühne ein Großer: Samuel Finzi.
Samuel Finzi
Lesermeinung
Götz George in seiner Erfolgsrolle als TV-Kommissar Schimanski.
Götz George
Lesermeinung
"Kung-Fu-Macher" mit Weltkarriere: Jacki Chan
Jackie Chan
Lesermeinung
Erol Sander wurde in Istanbul geboren und lebte zeitweise in Frankreich.
Erol Sander
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Das könnte eine Spur sein! Robert Atzorn (r.) mit Tilo Prückner
Tilo Prückner
Lesermeinung
In Film und Fernsehen erfolgreich: Gabriel Byrne
Gabriel Byrne
Lesermeinung
Preisgekrönter Charakterkopf: Michael Gwisdek.
Michael Gwisdek
Lesermeinung
Schauspieler und "Tatort"-Star Axel Prahl.
Axel Prahl
Lesermeinung
Der Mann mit dem Schnauzbart: Tom Selleck.
Tom Selleck
Lesermeinung
Ich baller genauso gerne wie Sabata! Yul Brynner 
als Indio Black
Yul Brynner
Lesermeinung