Sean Young beginnt die Zusammenhänge zu erahnen
Sean Young beginnt die Zusammenhänge zu erahnen

Farben des Todes

KINOSTART: 01.01.1970 • Kriminalfilm • USA (1992)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Sketch Artist
Produktionsdatum
1992
Produktionsland
USA
Schnitt
Polizeizeichner Jack ermittelt auf eigene Faust, als seine Frau in Mordverdacht gerät. Der erfolgreiche Modedesigner Silver wird in seiner Büro-Suite erschossen. Raubmord vermutet Officer Milon. Als einzige Zeugin wird ein Kurier ermittelt, die junge Daisy. Sie hat eine Frau gesehen, die aus Silvers Bürotrakt kam. Nach Daisys Beschreibung fertigt Polizeizeichner Jack ein Phantombild an - das verblüffend seiner eigenen Frau Rayanne ähnelt. Beunruhigt lässt Jack die Zeichnung verschwinden und übergibt seinem Vorgesetzten Tonelli ein anderes Porträt. Er befragt Daisy noch einmal. Die Informationen entlasten Rayanne. Unterdessen wird mit Hilfe Paul Corbeils, Silvers Partner, die Frau auf dem falschen Phantombild als eine Fotografin identifiziert. Jack, in dessen Ehe es schon länger kriselt, erfährt derweil, dass seine Frau den Toten kannte und seit Jahren mit dem Silver-Unternehmen zusammenarbeitet. Daisy wird ermordet und für Jack wird es gefährlich. Er wurde vor ihrer Tür gesehen, Blutspuren an der Leiche entsprechen seiner Blutgruppe. Jack gerät unter Mordverdacht - in beiden Fällen. Als bekannt wird, dass Silver vorhatte, sich von Corbeil zu trennen, gibt es eine neue Spur. Auch Silvers Witwe, die verdächtigte Fotografin und Rayanne sind tiefer in den Fall verwickelt, als sie zugeben wollen. Mit Rayannes Hilfe gelingt es Jack, alle Verdächtigen um Mitternacht im Silver-Fabrikgebäude zu versammeln. Die Stunde der Abrechnung endet tödlich.

Im Stil eines modernen film noir geht Jeff Fahey als Polizeizeichner in Los Angeles auf Mörderjagd: Nervös, kettenrauchend, trinkend, schlecht gelaunt - und unter Mordverdacht. Regisseur Phedon Papamichael, in Athen geboren und in Deutschland aufgewachsen, arbeitete als Fotojournalist und Musikvideo-Produzent in New York, bevor er in Los Angeles als Kameramann ins Filmgeschäft einstieg. "Farben des Todes" ist sein Regiedebüt. Zu seinen Arbeiten als Kameramann gehören die TV-Serie "Wild Palms" (1993), "Während du schliefst ..." (1995), "Mäusejagd" (1997) und Wim Wenders' "The Million Dollar Hotel" (1999).

Darsteller
Schon längst nicht mehr das kleine Mädchen aus "E. T. - Der Außerirdische": Drew Barrymore
Drew Barrymore
Lesermeinung
Jeff Fahey
Lesermeinung
Sean Young
Lesermeinung
Tchéky Karyo
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Cop Secret
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
The Black Phone
Horrorfilm • 2022
prisma-Redaktion
Elvis
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die Geschichte der Menschheit – leicht gekürzt
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Massive Talent
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lightyear
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
France
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Mit Herz und Hund
Drama • 2020
prisma-Redaktion
"Jurassic World: Ein neues Zeitalter"
Action, Abenteuer, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Der schlimmste Mensch der Welt
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Der kleine Nick auf Schatzsuche
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
The Outfit
Krimi • 2022
prisma-Redaktion
Immenhof – Das große Versprechen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die Täuschung
Kriegsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Top Gun: Maverick
Action • 2022
prisma-Redaktion
Stasikomödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Dog
Drama • 2022
prisma-Redaktion
I am Zlatan
Biografie • 2021
prisma-Redaktion
Firestarter
Fantasythriller • 2022
prisma-Redaktion
Blutsauger
Historie • 2022
prisma-Redaktion
Meine schrecklich verwöhnte Familie
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Die Biene Maja – Das geheime Königreich
Animationsfilm • 2021
prisma-Redaktion
Liftoff – Mit Dir zum Mars
Liebeskomödie • 2022
prisma-Redaktion
Doctor Strange in the Multiverse of Madness
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Everything Everywhere All at Once
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Paul (Frederick Lau) muss sich nach Julias Tod alleine um die gemeinsame Tochter (Romy Shroeder) kümmern, während die immer weiter in eine Fantasiewelt abdriftet.
Wolke unterm Dach
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Downton Abbey II: Eine neue Ära
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die wundersame Welt des Louis Wain
Drama • 2021
prisma-Redaktion
The Lost City – Das Geheimnis der verlorenen Stadt
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion
The Northman
Actionfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Gibt den fiesen Typen mit Bravour: Jack Nicholson.
Jack Nicholson
Lesermeinung
Schon lange ein Weltstar: Ralph Fiennes
Ralph Fiennes
Lesermeinung
Wenig skandalträchtig: Paul Newman.
Paul Newman
Lesermeinung
John Wayne im Jahr 1968.
John Wayne
Lesermeinung
Schauspieler Wolfgang Stumph, aufgenommen bei der MDR-Talkshow "Riverboat".
Wolfgang Stumph
Lesermeinung
Action-Star aus Deutschland: Antje Traue.
Antje Traue
Lesermeinung
Vielseitig einsetzbar: Alan Rickman.
Alan Rickman
Lesermeinung
Tom Beck in der RTL-Serie "Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei".
Tom Beck
Lesermeinung
Tanja Schleiff in im Dortmunder "Tatort - Mein
Revier"
Tanja Schleiff
Lesermeinung
Hervorragender Charakterdarsteller aus Frankreich: Lambert Wilson
Lambert Wilson
Lesermeinung
Schon lange ein Weltstar: Hans Zimmer
Hans Zimmer
Lesermeinung
"Kung-Fu-Macher" mit Weltkarriere: Jacki Chan
Jackie Chan
Lesermeinung