Her mit dem Zaster! Gérard Depardieu als
Bankräuber, der ein Möbelschreiner ist

Ganz so schlimm ist er auch nicht

KINOSTART: 01.01.1974 • Gaunerkomödie • Schweiz, Frankreich (1974) • 90 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Pas si méchant que ça...
Produktionsdatum
1974
Produktionsland
Schweiz, Frankreich
Laufzeit
90 Minuten

Möbelschreiner und Familienvater Pierre Vaucher erlebt eine schlimme Überraschung, als er den väterlichen Betrieb übernimmt: Er müsste Konkurs anmelden. Zunächst ratlos will Pierre aber nicht aufgeben - und tatsächlich keimt in ihm ein abenteuerlicher Plan. Warum nicht einfach zum Räuber werden und davon den Betrieb und die Lebenshaltungskosten der Familie finanzieren?

Regisseur Claude Goretta hatte einen entscheidenden Anteil an der Geburt des "Neuen Schweizer Films". Meist zeichnen sich seine Werke durch meisterhafte Milieuschilderung aus. So auch "Ganz so schlimm sind sie auch nicht", von dem Regisseur als schwarze Sozialkomödie mit viel Poesie humorvoll und nachdenklich angelegt.

Foto: ZDF/ARD/Degeto

Darsteller

BELIEBTE STARS

Roger Bart im Porträt: Infos zur Karriere, zum Werdegang und Privates.
Roger Bart
Lesermeinung
Schauspielerin Angelina Jolie ist auch UN-Botschafterin.
Angelina Jolie
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Brigitte Bardot galt als DAS Sex-Symbol ihrer Generation.
Brigitte Bardot
Lesermeinung
Hollywoodstar Kevin Costner.
Kevin Costner
Lesermeinung
"Der" Entertainer par excellence: Frank Sinatra
Frank Sinatra
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung
Androgyne Schönheit: Oscar-Gewinnerin Tilda Swinton.
Tilda Swinton
Lesermeinung