Er wird dir nichts tun! Glenn Ford beschützt Rita
Hayworth

Gilda

KINOSTART: 01.01.1970 • Melodram • USA (1946) • 110 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Gilda
Produktionsdatum
1946
Produktionsland
USA
Laufzeit
110 Minuten
Kamera
Schnitt

Johnny Farrell ist ein Abenteurer und Spieler, den es nach Südamerika verschlagen hat. Hier arbeitet er in einem Kasino. Das Problem: Er liebt die aufreizende Frau des Chefs, die Sängerin Gilda. Dies bringt ihn in eine verzwickte Situation. Johnny muss sich zwischen Chef und Gilda entscheiden ...

Ein film noir als Mischung aus Kriminalfilm und Melodram mit einer ständig emotionsgeladenen, schwülen Atmosphäre und einer Fülle erotischer Anspielungen. Höhepunkt ist zweifellos die legendäre Szene, in der sich Rita Hayworth im schwarzen Satinkleid mit trägerlosem Oberteil während der Gesangsnummer "Put The Blame On Mame" ihres armlangen Handschuhs entledigt, die beim - vor allem männlichen - Publikum überbordende Phantasien hervorrief. Insgesamt ist dies effektvolle Unterhaltung, die Rita Hayworths Position als populäres Filmstarlett mit Sex-Symbol-Charakter endgültig festigte.

Foto: Columbia

Darsteller
Glenn Ford
Lesermeinung
Rita Hayworth
Lesermeinung
Weitere Darsteller