Ich will tanzen! Rutina Wesley als Raya
Ich will tanzen! Rutina Wesley als Raya

How She Move

KINOSTART: 11.09.2008 • Drama • Kanada (2007)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
How She Move
Produktionsdatum
2007
Produktionsland
Kanada
Schnitt

Als die drogenabhängige Schwester der Einwanderertochter Raya Green stirbt, muss diese die Privatschule verlassen und an ihre alte Schule zurückkehren. Dort wird sie innerhalb von kürzester Zeit erneut mit dem grassierenden Verbrecher- und Drogenmilieu konfrontiert. Doch Raya hat einen Traum: Um ihr gewünschtes Medizinstudium finanzieren zu können, will sie an einem Tanzwettbewerb teilnehmen und das ausgeschriebene Preisgeld abräumen...

Tanzen als Selbstfindungsprozess - das Thema ist schon mehrfach in Kinofilmen verarbeitet worden, man denke nur an Werke wie "Dirty Dancing", "Strictly Ballroom - Die gegen alle Regeln tanzen" oder auch "Shall We Dance?". Auch Regisseur Ian Iqbal Rashid wollte sein Drama wohl in dieser Tradition drehen, kann aber nicht an die Qualität der genannten Vorgänger anknüpfen. Vielmehr reiht Rashids in Toronto spielender Film - ähnlich wie "Stomp the Yard", "Step Up" und Save the Last Dance" - lediglich häufig benutzte Klischees wie Armut, Drogenabhängigkeit, Bandenkriminalität und Tod aneinander. Da helfen auch die hervorragend choreographierten Tanzszenen und die durchaus glaubwürdig aufspielende Filmdebütantin Rutina Wesley als Raya nicht viel.

Foto: Universal Pictures

Weitere Darsteller

Neu im kino

Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS