Kit & Co. - Lockruf des Goldes

KINOSTART: 01.01.1970 • Abenteuerkomödie • DDR (1974)
Lesermeinung
Originaltitel
Kit & Co.
Produktionsdatum
1974
Produktionsland
DDR
Humorvoller Abenteuerfilm um einen jungen Goldsucher, der seine Unerfahrenheit durch Witz und Intelligenz wettmacht. Angezogen von der Kunde sensationeller Goldfunde, macht sich der Journalist Christopher Bellow, genannt Kit, Ende des vergangenen Jahrhunderts auf den Weg nach Alaska. Gerade mit dem Schiff angekommen, wird er von der schönen und erfolgreichen Goldgräberin Joy Castell als Greenhorn belächelt. Zu deren Erstaunen erreicht er dennoch Dawson City, nachdem sich der erfahrene Shorty seiner angenommen und ihn aus dem Sumpf gerettet hat. Zusammen mit seinem neuen Freund macht Kit große Gewinne beim Roulette, doch der Aufbau eines Eier-Monopols in der Goldgräberstadt wird ein ungeheurer Reinfall. Außerdem werden die beiden bei ihrer Goldsuche von Joys Vater überlistet. Schließlich aber finden Kit und Shorty einen sagenumwobenen See, auf dessen Grund sich Unmengen von Gold befinden sollen. Dieser lässt sich jedoch ohne enorme finanzielle Mittel nicht heben und eine Partnerschaft mit der schwerreichen Firma Guggenheim & Söhne lehnen die Freunde ab. Dann nimmt Kit an einem Hundeschlittenrennen um einen freigewordenen Claim teil. Nachdem Shorty die besten Hunde besorgt hat und Joy mit ihrem Gespann eingesprungen ist, gewinnt Kit nicht nur die Siegesprämie, sondern auch noch Joys Herz.
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS