Nimm schon mal den Schlüssel, Schatz! Caterina
(Jill Clayburg) und ihr drogenabhängiger Sohn

La Luna

KINOSTART: 28.08.1979 • Melodram • Italien (1979) • 136 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
La Luna
Produktionsdatum
1979
Produktionsland
Italien
Laufzeit
136 Minuten

Die berühmte New Yorker Operndiva Caterina Silveri geht nach dem Tod ihres Mannes mit ihrem 15-jährigen Sohn Joe zurück nach Rom. Erst durch Zufall entdeckt sie, dass Joe heroinsüchtig ist. Mit allen Mitteln versucht Caterina, Zugang zu ihm zu finden. Dabei kommen sich Mutter und Sohn gefährlich nahe ...

Nach seinem großartigen politisch historischen Spektakel "1900 - Gewalt, Macht, Leidenschaft" drehte Star-Regisseur Bernardo Bertolucci diese raffiniert in Szene private wie intime Familiengeschichte, in der er sich zwischen Giuseppe Verdis Opern und der Psychoanalyse Sigmund Freuds bewegt. Jill Clayburg wurde für ihre eindrucksvolle Darstellung der Opernsängerin Caterina für den Golden Globe nominiert, in einer Nebenrolle ist der junge Roberto Benigni zu sehen. Ein ebenso mitreißendes wie Skandal trächtiges Werk des kreativen aber auch streitbaren Regisseurs, das allerdings stellenweise seltsam künstlich und abgehoben wirkt.

Foto: Kinowelt

Darsteller
Alida Valli
Lesermeinung
Spielt gerne den Kasper: Roberto Benigni
Roberto Benigni
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS