Ein schwerer Gang: Barry Atsma und Carice van Houten

Love Life - Liebe trifft Leben

KINOSTART: 29.09.2011 • Drama • Niederlande (2009) • 105 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Komt een vrouw bij de dokter
Produktionsdatum
2009
Produktionsland
Niederlande
Budget
4.000.000 USD
Laufzeit
105 Minuten

Als in Amsterdam der erfolgreiche Werbefuzzi Stijn auf die aufgeweckte Karrierefrau Carmen trifft, ist es Liebe auf den ersten Blick. Auch wenn Stijn sein Leben in vollen Zügen genießt, heiratet er dennoch Carmen. Mit der Geburt der Tochter wird die Ehe zwar gefestigt, doch Stijn ist Seitensprüngen nicht abgeneigt. Dennoch gesteht er Carmen immer wieder seine Liebe. Dann allerdings wird bei Carmen Krebs diagnostiziert und die junge Frau muss sich einer strapaziösen Behandlung unterziehen. Auch wenn Stijn ihr stets zur Seite steht, sucht er Ablenkung in sexuellen Eskapaden. Auf seinen Streifzügen begegnet er der attraktiven Künstlerin Roos, mit der er prompt eine Affäre beginnt, da sie ihn all seine Probleme vergessen lässt. Dennoch wird ihm bald klar, dass Carmen die Liebe seinen Lebens ist. Zunächst geheilt, erleidet Carmen schließlich einen Rückfall, der klar werden lässt, dass ihr nur noch wenige Tage bleiben ...

Nach dem autobiografischen Bestseller "Mitten ins Gesicht" von Raymond van de Klundert, der unter dem Pseudonym Kluun schreibt, zieht Regie-Debütant Reinout Oerlemans den Zuschauer schnell in eine intensive Liebesgeschichte, die einem oft ob der Tragik die Tränen in die Augen treibt und zeigt, dass das Leben oft alles andere als ein Witz ist, wie der Originaltitel ("Kommt eine Frau zum Arzt") besser verdeutlicht. Vieles erinnert an Paul Verhoevens Meisterwerk "Türkische Früchte". Starke Darsteller, eine gekonnte Inszenierung (zudem äußerst unprätentiös und ohne jegliche Prüderie) und die lebensnahe Geschichte sorgen für intensive Unterhaltung, die noch Wochen anhält. Kurz: ein filmisches Meisterwerk! Da fragt man sich, wann endlich die anderen hervorragenden Werke mit Carice van Houten wie "Zwarte Zwanen", "Ik omhels je met 1000 armen", "De gelukkige Huisvrouw" oder "Alles is liefde" den Weg zu uns finden?

Foto: Camino

Darsteller

Jeroen Willens in einer seiner letzten Filmrollen
als Helmer in "Oben ist es still"
Jeroen Willems
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

The Zone of Interest
Drama • 2023
Wir waren Kumpel
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Welchen Weg soll er beschreiten? Paul Atreides (Timothée Chalamet), der Protagonist in "Dune: Part Two", wird abermals von Zweifeln befallen.
Dune: Part Two
Science-Fiction • 2024
prisma-Redaktion
Lisa Frankenstein
Liebesfilm • 2024
Good Boy
Horrorfilm • 2022
Spuk unterm Riesenrad
Abenteuerfilm • 2024
Madame Web
Actionfilm • 2024
prisma-Redaktion
Bob Marley: One Love
Musik • 2024
prisma-Redaktion
Geliebte Köchin
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
All of Us Strangers
Liebesdrama • 2023
prisma-Redaktion
Die Farbe Lila
Drama • 2023
prisma-Redaktion
A Great Place to Call Home
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Argylle
Komödie • 2024
prisma-Redaktion
Eine Million Minuten
Drama • 2024
Home Sweet Home – Wo das Böse wohnt
Horror • 2024
Weihnachten kann kommen! Oder etwa nicht? Angus Tully (Dominic Sessa, links), Paul Hunham (Paul Giamatti, Mitte) und Mary Lamb (Da'Vine Joy Randolph) müssen sich zusammenraufen.
The Holdovers
Komödie • 2023
Das Erwachen der Jägerin
Drama • 2023
Wo die Lüge hinfällt
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Poor Things
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Baby to go
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
15 Jahre
Drama • 2024
prisma-Redaktion
The Beekeeper
Action • 2024
prisma-Redaktion
Next Goal Wins
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Der Junge und der Reiher
Animationsfilm • 2023
Priscilla
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
Joan Baez – I Am A Noise
Dokumentarfilm • 2023
prisma-Redaktion
The Queen Mary
Horror • 2023
prisma-Redaktion
Black Friday For Future
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Silent Night – Stumme Rache
Actionfilm • 2023
prisma-Redaktion
Eileen
Thriller • 2023
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS