Nacido y criado - Auszeit in Patagonien

KINOSTART: 19.10.2006 • Drama • Argentinien/Italien/Großbritannien (2006) • 100 MINUTEN
Lesermeinung
Originaltitel
Nacido y criado
Produktionsdatum
2006
Produktionsland
Argentinien/Italien/Großbritannien
Laufzeit
100 Minuten
Ein Autounfall zerstört das Familienglück des Architekten Santiago. Er verliert seine Frau und seine Tochter. Um den Verlust zu verarbeiten, zieht Santiago sich in die einsamen Weiten Patagoniens zurück und arbeitet als Flugplatzwärter. "Nacido y criado" erzählt in wunderschönen Bildern von der Sinnessuche eines Mannes, dem das Schicksal einen Strich durch die Rechnung gemacht hat. In der Hauptrolle ist Guillermo Pfening zu sehen. SF 1 zeigt das Drama in Zweikanalton spanisch/deutsch.

BELIEBTE STARS

Roger Bart im Porträt: Infos zur Karriere, zum Werdegang und Privates.
Roger Bart
Lesermeinung
Schauspielerin Angelina Jolie ist auch UN-Botschafterin.
Angelina Jolie
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Brigitte Bardot galt als DAS Sex-Symbol ihrer Generation.
Brigitte Bardot
Lesermeinung
Hollywoodstar Kevin Costner.
Kevin Costner
Lesermeinung
"Der" Entertainer par excellence: Frank Sinatra
Frank Sinatra
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung
Androgyne Schönheit: Oscar-Gewinnerin Tilda Swinton.
Tilda Swinton
Lesermeinung