Perro come perro - Den Letzten fressen die Hunde

KINOSTART: 18.04.2008 • Thriller • Colombia (2008) • 98 MINUTEN
Lesermeinung
Originaltitel
Perro come perro
Produktionsdatum
2008
Produktionsland
Colombia
Laufzeit
98 Minuten
Der Patensohn des Drogenbarons El Orejón (Blas Jaramillo) wird umgebracht. Daraufhin schwört der Rache. In seiner Wut lässt er durch eine Voodoo-Hexe den Killer mit einem Fluch belegen. Doch was Orejón nicht weiß: Der Killer ist sein bester Mann Benitez (Oscar Borda). Allerdings hat der Pate Benitez den Killer auf Victor (Marlon Moreno) angesetzt, von dem er glaubt, dass er Geld unterschlägt. Während Benitez seinem Tod immer näher kommt, wittert Victor darin die Chance mit dem Leben davonzukommen. Doch dazu muss er den Paten und seinen Killer loswerden.

BELIEBTE STARS

Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Götz George in seiner Erfolgsrolle als TV-Kommissar Schimanski.
Götz George
Lesermeinung
Tanja Wedhorn
Tanja Wedhorn
Lesermeinung
"Kung-Fu-Macher" mit Weltkarriere: Jacki Chan
Jackie Chan
Lesermeinung
Erol Sander wurde in Istanbul geboren und lebte zeitweise in Frankreich.
Erol Sander
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Das könnte eine Spur sein! Robert Atzorn (r.) mit Tilo Prückner
Tilo Prückner
Lesermeinung
In Film und Fernsehen erfolgreich: Gabriel Byrne
Gabriel Byrne
Lesermeinung
Preisgekrönter Charakterkopf: Michael Gwisdek.
Michael Gwisdek
Lesermeinung
Schauspieler und "Tatort"-Star Axel Prahl.
Axel Prahl
Lesermeinung
Der Mann mit dem Schnauzbart: Tom Selleck.
Tom Selleck
Lesermeinung
Ich baller genauso gerne wie Sabata! Yul Brynner 
als Indio Black
Yul Brynner
Lesermeinung
Wurde als "Dreizehn" in "Dr. House" bekannt: Olivia Wilde.
Olivia Wilde
Lesermeinung
Als Dr. House weltberühmt: Hugh Laurie
Hugh Laurie
Lesermeinung