Zack Ward mit schmucker Truppe

Postal

KINOSTART: 18.10.2007 • Actionkomödie • USA, Kanada, Deutschland (2007) • 100 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Postal
Produktionsdatum
2007
Produktionsland
USA, Kanada, Deutschland
Laufzeit
100 Minuten
Regie
Schnitt

Postal Dude ist eigentlich von seinem langweiligen Dasein angenervt und will dem spießbürgerlichen Dasein in der US-Provinzstadt Paradise entkommen. Ein weiteres Bewerbungsgespräch missglückt und auf dem Sozialamt muss er wieder Diffamierungen über sich ergehen lassen. Da bietet sich die Gelegenheit, den Helden zu spielen: Fiese Taliban-Mitglieder planen ein Attentat. Doch sie haben die Rechnung ohne Dude gemacht...

Dr. Uwe Boll ("Alone in the Dark") hat sich erneut ein (hierzulande verbotenes) Video-Spiel vorgenommen und daraus einen politisch höchst unkorrekten Film gebastelt. Einige Szenen – wie etwa die Eingangssequenz – sind durchaus gelungen und witzig, doch der ganze Rest ist schlichtweg filmischer Mist, der keinen Spaß macht. B-Filmemacher wie Ed Wood, Jim Wynorski oder Fred Olen Ray haben offenbar ihren Meister gefunden.

Foto: Kinostar

Weitere Darsteller