Noch sind wir nicht alleine! Christian Slater und
Tara Reid

Alone in the Dark

KINOSTART: 24.02.2005 • Horrorthriller • Kanada (2005) • 99 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Alone in the Dark
Produktionsdatum
2005
Produktionsland
Kanada
Budget
20.000.000 USD
Einspielergebnis
10.442.808 USD
Laufzeit
99 Minuten

Es ist mal wieder so weit: Irgendwelche Uralt-Dämonen wollen die Weltherrschaft. Nur der abgehalfterte Detektiv Edward Carnby kann sie stoppen, denn er kennt sich mit übernatürlichen Phänomenen bestens aus. Zum Glück hilft ihm seine Ex-Freundin Aline Cedrac, die wiederum hervorragend dämonisch spricht...

Eine Schocker-Story vom Reißbrett: Der aus Burscheid bei Köln stammende Regisseur Uwe Boll hat mit diesem Mist einmal mehr sein Unvermögen unter Beweis gestellt. Nach dem gleichnamigen Video-Spiel entstand ein Film, bei dem man nach den ersten Sekunden bereits weiß, wie er weitergeht: langweilig und gefällig. Immerhin erreichte Boll mit seiner anderen Video-Spiel-Adaption "House of the Dead" die Top-Ten-Charts.

Foto: Concorde

Darsteller
Seit ihrer Kindheit Schauspielerin: Tara Reid.
Tara Reid
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Schon lange in Hollywood angekommen: Rade Serbedzija
Rade Serbedzija
Lesermeinung
Verkörperte schon das halbe Lexikon: Anthony Hopkins.
Anthony Hopkins
Lesermeinung
HipHop-Superstar und Schauspieler: LL Cool J
LL Cool J
Lesermeinung
Michael York - der englische Gentleman - in
"Rosamunde Pilcher - Vier Jahreszeiten"
Michael York
Lesermeinung
Rita Russek spielt oft Dauerrollen
Rita Russek
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung