Hat sich den Platz an der Sonne anders
vorgestellt: Brigitte Bardot
Hat sich den Platz an der Sonne anders
vorgestellt: Brigitte Bardot

Privatleben

KINOSTART: 01.01.1970 • Psychodrama • Frankreich, Italien (1961)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
La vie privée
Produktionsdatum
1961
Produktionsland
Frankreich, Italien
Kamera
Schnitt

Die hübsche Jill macht Karriere als Filmschauspielerin. Doch als Star ist sie gleichzeitig Opfer der Gesellschaft, gerät in einen unkontrollierbaren Starrummel und verfällt schließlich, ständig von Paparazzi verfolgt, in eine innere Einsamkeit. Nur kurzzeitig findet sie Zuflucht bei dem charmanten Fabio ...

Louis Malle inszenierte hier eine eindrucksvolle Geschichte über eine Schauspielerin, die zum Idol der Massen avanciert - also spielt die Bardot sich quasi selbst - und bald die dunkle Kehrseite des Ruhms kennenlernt. Der Film ist so eindringlich, dass man stellenweise das Gefühl hat, eine Dokumentation über die Bardot zu sehen. Regisseur Malle ist hier übrigens in einer kleinen Nebenrolle als Journalist zu sehen.

Foto: arte F/Warner Bros.

Darsteller
Brigitte Bardot galt als DAS Sex-Symbol ihrer Generation.
Brigitte Bardot
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS