Brad (Michael Shannon) und seine Freundin Ingrid
(Chloë Sevigny) fühlen sich bei Brads Mutter
(Grace Zabriskie, l.) scheinbar nicht wohl
Brad (Michael Shannon) und seine Freundin Ingrid
(Chloë Sevigny) fühlen sich bei Brads Mutter
(Grace Zabriskie, l.) scheinbar nicht wohl

Ein fürsorglicher Sohn

KINOSTART: 01.01.1970 • Psychodrama • USA, Deutschland (2009)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
My Son, my Son, what have ye done
Produktionsdatum
2009
Produktionsland
USA, Deutschland
Schnitt

Ein ganz gewöhnlicher Vorort von San Diego: Der junge Laienschauspieler Brad Macallam geht seelenruhig in das Haus seiner Nachbarn, wo seine Mutter zum Kaffee zu Besuch ist. Ohne Regung ersticht er sie mit einem mitgebrachten Schwert. Als nach kurzer Zeit die Polizei eintrifft, hat er sich bereits mit Geiseln in seinem Elternhaus verschanzt. Während ein Sondereinsatzkommando auf den Befehl wartet, das Haus zu stürmen, befragt Police Detective Hank Havenhurst Brads Freundin Ingrid und den exzentrischen Theaterregisseur Lee, unter dessen Regie Grad gespielt hat, um mehr über die Vergangenheit des Täters zu erfahren. Denn Havenhurst will den Muttermörder zur Aufgabe bewegen …...

Regisseur Werner Herzog war schon immer für seine Experimentierfreudigkeit bekannt, man denke nur an seine Werke aus den Siebziger- und Achtzigerjahren. Auch "Ein fürsorglicher Sohn" (mitproduziert von David Lynch, den Herzog nach einer wahren Geschichte in Szene setzte, verwehrt sich herkömmlichen Erzählstrukturen und liefert keine Antworten auf Fragen, die sich der Zuschauer zusammen mit dem ermittelnden Cop (klasse: Willem Dafoe) stellt. Vielmehr beginnt der Film als Krimi und entwickelt sich schließlich zum Drama mit zahlreichen Rückblenden, das das Verhalten des psychopathischen Muttermörders allerdings auch nur ansatzweise erklären kann. Michael Shannon gibt den immer unheimlicher werdenden Täter mit irrem Blick, gut sind aber auch Deutschlands Hollywood-Export Udo Kier als merkwürdiger Theaterregisseur und vor allem Brad Dourif als durchgeknallter Straußenfarmer.

Darsteller
Brad Dourif
Lesermeinung
Grace Zabriskie
Lesermeinung
Schauspieler Michael Shannon.
Michael Shannon
Lesermeinung
Spielte schon mit Madonna: Udo Kier.
Udo Kier
Lesermeinung
Schauspieler Willem Dafoe.
Willem Dafoe
Lesermeinung
Debütierte 1994 als Schauspieler und ist seitdem in vielen Filmen und Fernsehserien zu sehen: Michael Peña.
Michael Peña
Lesermeinung
Chloë Sevigny: immer ein bisschen außergewöhnlich.
Chloë Sevigny
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS