Raus mit der Kohle - sonst knallt's! Kim Bodnia
als Frank

Pusher

KINOSTART: 30.08.1996 • Actionthriller • Dänemark (1996) • 105 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Pusher
Produktionsdatum
1996
Produktionsland
Dänemark
Budget
965.313.000 USD
Einspielergebnis
1.792.200 USD
Laufzeit
105 Minuten

Frank verdient seinen Lebensunterhalt als Dealer in Kopenhagen. Als er sich bei einem Unterweltboss verschuldet, ist es um den Lebemann schlecht bestellt, denn er soll seine Schulden innerhalb von 48 Stunden zurückzahlen. Für Frank beginnt ein beinahe aussichtsloser Wettlauf gegen die Zeit ...

Regisseur Nicolas Winding Refn inszenierte diesen düsteren und actionreichen Drogensumpf mit einer gehörigen Portion schwarzen Humors. Mit körnig wirkender Handkamera gedreht, überzeugen in dem rasant geschnittenen Werk besonders Kim Bodnia in einer seiner frühen Rollen als Frank. Ebenfalls in einer seiner ersten Rollen zu sehen: der mittlerweile zu internationalem Ruhm gelangte Mads Mikkelsen. Den Bodil, einer der angesehensten dänischen Filmpreise, erhielt allerdings der aus Kroatien stammende Darsteller Zlatko Buric für seine bravouröse Verkörperung des schrägen Gangsterbosses Milo. Nicolas Winding Refn drehte nach dem internationalen Erfolg des Originals 2004 und 2006 auch die beiden Fortsetzungen "Pusher II" und "Pusher III".

Foto: Galileo Medien

Darsteller
Mittlerweile auch beim deutschen Publikum bekannt:
Kim Bodnia hier in "Der Kommissar und das Meer"
Kim Bodnia
Lesermeinung
Zum Bösewicht geboren? Mads Mikkelsen
Mads Mikkelsen
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion
Mission: Joy – Zuversicht & Freude in bewegten Zeiten
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Monsieur Claude und sein großes Fest
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
The Owners
Horror • 2020
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS