Mich laust der Affe - ein tierischer Kapitän
Mich laust der Affe - ein tierischer Kapitän

Rette sich wer kann

KINOSTART: 01.01.1970 • Komödie • UdSSR (1961)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Polossatyj rejs
Produktionsdatum
1961
Produktionsland
UdSSR

Wenn zehn ausgewachsene Tiger und ein riesiger Löwe auf einem Schiff auf hoher See das Steuer an sich reißen, kann die Parole der Mannschaft nur heißen: "Rette sich, wer kann" . Eigentlich hat der von Heimweh geplagte Büffetier Schulejkin nur eine billige Überfahrt von Colombo in die Heimat gesucht. Gefunden hat er ein grenzenloses Chaos, angerichtet von einem jungen Schimpansen, dessen spezielles Hobby, das Öffnen von Riegeln ist. Fortan dominieren die von dem Affen befreiten Tiger und der Löwe das Leben an Deck.

"Rette sich, wer kann!" genießt mittlerweile Kultcharakter. Seit seiner Erstaufführung 1962 ließ der Film Generationen begeisterter Zuschauer Tränen lachen. Selten zeichnete sich ein Lustspiel durch so viel verblüffende Situationskomik und natürlichen Charme der Protagonisten aus - ganz abgesehen von den phantastischen Dressurleistungen! Kaum zu glauben, daß Wladimir Fetin nur eine einzige Szene doubeln ließ, denn außer der Dompteuse Margarita Nasarowa hatte keiner der Schauspieler Dressurerfahrung. Für den beliebten Komiker Jewgeni Leonow war die Rolle des Schulejkin wie auf den Leib geschnitten.

Foto: MDR/Progress

Neu im kino

The Kill Room
Thriller • 2023
prisma-Redaktion
Dream Scenario
Komödie • 2023
Ghostbusters: Frozen Empire
Fantasykomödie • 2024
Die Herrlichkeit des Lebens
Drama • 2024
Miller's Girl
Erotikthriller • 2024
prisma-Redaktion
Kung Fu Panda 4
Animationsfilm • 2024
prisma-Redaktion
Maria Montessori
Drama • 2024
prisma-Redaktion
Wunderland – Vom Kindheitstraum zum Welterfolg
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Drive-Away Dolls
Krimi • 2024
prisma-Redaktion
The Zone of Interest
Drama • 2023
Wir waren Kumpel
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Welchen Weg soll er beschreiten? Paul Atreides (Timothée Chalamet), der Protagonist in "Dune: Part Two", wird abermals von Zweifeln befallen.
Dune: Part Two
Science-Fiction • 2024
prisma-Redaktion
Lisa Frankenstein
Liebesfilm • 2024
Good Boy
Horrorfilm • 2022
Spuk unterm Riesenrad
Abenteuerfilm • 2024
Madame Web
Actionfilm • 2024
prisma-Redaktion
Bob Marley: One Love
Musik • 2024
prisma-Redaktion
Geliebte Köchin
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
All of Us Strangers
Liebesdrama • 2023
prisma-Redaktion
Die Farbe Lila
Drama • 2023
prisma-Redaktion
A Great Place to Call Home
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Argylle
Komödie • 2024
prisma-Redaktion
Eine Million Minuten
Drama • 2024
Home Sweet Home – Wo das Böse wohnt
Horror • 2024
Weihnachten kann kommen! Oder etwa nicht? Angus Tully (Dominic Sessa, links), Paul Hunham (Paul Giamatti, Mitte) und Mary Lamb (Da'Vine Joy Randolph) müssen sich zusammenraufen.
The Holdovers
Komödie • 2023
Das Erwachen der Jägerin
Drama • 2023
Wo die Lüge hinfällt
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Poor Things
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Baby to go
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
15 Jahre
Drama • 2024
prisma-Redaktion