Mich laust der Affe - ein tierischer Kapitän
Mich laust der Affe - ein tierischer Kapitän

Rette sich wer kann

KINOSTART: 01.01.1970 • Komödie • UdSSR (1961)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Polossatyj rejs
Produktionsdatum
1961
Produktionsland
UdSSR

Wenn zehn ausgewachsene Tiger und ein riesiger Löwe auf einem Schiff auf hoher See das Steuer an sich reißen, kann die Parole der Mannschaft nur heißen: "Rette sich, wer kann" . Eigentlich hat der von Heimweh geplagte Büffetier Schulejkin nur eine billige Überfahrt von Colombo in die Heimat gesucht. Gefunden hat er ein grenzenloses Chaos, angerichtet von einem jungen Schimpansen, dessen spezielles Hobby, das Öffnen von Riegeln ist. Fortan dominieren die von dem Affen befreiten Tiger und der Löwe das Leben an Deck.

"Rette sich, wer kann!" genießt mittlerweile Kultcharakter. Seit seiner Erstaufführung 1962 ließ der Film Generationen begeisterter Zuschauer Tränen lachen. Selten zeichnete sich ein Lustspiel durch so viel verblüffende Situationskomik und natürlichen Charme der Protagonisten aus - ganz abgesehen von den phantastischen Dressurleistungen! Kaum zu glauben, daß Wladimir Fetin nur eine einzige Szene doubeln ließ, denn außer der Dompteuse Margarita Nasarowa hatte keiner der Schauspieler Dressurerfahrung. Für den beliebten Komiker Jewgeni Leonow war die Rolle des Schulejkin wie auf den Leib geschnitten.

Foto: MDR/Progress

Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS