So ein Tässchen Tee, macht ganz schön müde - 
Tsutomu Yamazaki mit junger Dame  

Rikyu, der Teemeister

KINOSTART: 15.09.1989 • Historienfilm • Japan (1989) • 135 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Rikyu
Produktionsdatum
1989
Produktionsland
Japan
Laufzeit
135 Minuten
Fürst Hideyoshi ist im Japan des 16. Jahrhunderts aus einfachen Verhältnissen zum mächtigen Kriegsherrn und obersten Minister des Kaisers aufgestiegen und hat Rikyu zu seinem Teemeister gemacht. Dieser beherrscht die Teezeremonie wie kein zweiter und soll dem Glanz des Hofes dienen. Als Hideyoshi plant, in China einzumarschieren, rät ihm Rikyu davon ab und weigert sich, politische Komplotte zu decken. Die Freundschaft der beiden wird auf eine harte Probe gestellt. Hideyoshi muss sich schließlich entscheiden: für die Freundschaft oder für die Macht.

Hiroshi Teshigahara zeichnet in diesem opulenten Historienfilm zwei Charaktere, wie sie kaum gegensätzlicher sein könnten: Der eitle, nach Macht dürstende Fürst und sein bedächtiger Berater. Der Regisseur demonstriert in Bild und Ton das Prinzip der Teezeremonie: Der Weg ist das Ziel. Dazu lieferte der Avantgarde-Komponist Toru Takemitsu einen kongenialen Soundtrack. Der Film erfuhr mit "Seide und Schwert" sozusagen eine Fortsetzung.

BELIEBTE STARS

Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Götz George in seiner Erfolgsrolle als TV-Kommissar Schimanski.
Götz George
Lesermeinung
Tanja Wedhorn
Tanja Wedhorn
Lesermeinung
"Kung-Fu-Macher" mit Weltkarriere: Jacki Chan
Jackie Chan
Lesermeinung
Erol Sander wurde in Istanbul geboren und lebte zeitweise in Frankreich.
Erol Sander
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Das könnte eine Spur sein! Robert Atzorn (r.) mit Tilo Prückner
Tilo Prückner
Lesermeinung
In Film und Fernsehen erfolgreich: Gabriel Byrne
Gabriel Byrne
Lesermeinung
Preisgekrönter Charakterkopf: Michael Gwisdek.
Michael Gwisdek
Lesermeinung
Schauspieler und "Tatort"-Star Axel Prahl.
Axel Prahl
Lesermeinung
Der Mann mit dem Schnauzbart: Tom Selleck.
Tom Selleck
Lesermeinung
Ich baller genauso gerne wie Sabata! Yul Brynner 
als Indio Black
Yul Brynner
Lesermeinung
Wurde als "Dreizehn" in "Dr. House" bekannt: Olivia Wilde.
Olivia Wilde
Lesermeinung
Als Dr. House weltberühmt: Hugh Laurie
Hugh Laurie
Lesermeinung