Verzweiflung pur: Aishwarya Rai

Jodhaa-Akbar

KINOSTART: 03.04.2008 • Historienfilm • Indien (200) • 213 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Jodhaa-Akbar
Produktionsdatum
200
Produktionsland
Indien
Budget
8.376.800 USD
Einspielergebnis
13.000.000 USD
Laufzeit
213 Minuten
Music
Schnitt

Indien im 16. Jahrhundert: Der muslimische Großmogul Akbar herrscht über das Land. Damit vor allem das Volk der Rajputen ihn als Herrscher endlich anerkennt, heiratet er die hinduistische Prinzessin Jodhaa. Was als kalkulierter politischer Akt gedacht war, entwickelt sich jedoch zu einer tiefen Liebesbeziehung weit über die kulturellen und religiösen Grenzen hinaus...

Diese historische Liebesgeschichte erwartet vom Zuschauer vor allem eines: Ausdauer. Denn mit fast vier Stunden Spiellänge schwelgt Regisseur Ashutosh Gowariker ("Lagaan - Es war einmal in Indien", "Swades - Heimat") zwar in atemberaubenden Bilder, scheint darüber hinaus aber allzu oft die Dramaturgie vergessen zu haben. So gilt: Weniger wäre mehr gewesen! Aber Bollywood-Fans kommen hier voll auf ihre Kosten, denn mit der attraktiven Aishwarya Rai in der Hauptrolle kann kaum etwas schief gehen.

Foto: Rapid Eye Movies

Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS