Selbstkritik eines bürgerlichen Hundes

KINOSTART: 08.06.2017 • Komödie • Deutschland (2017) • 104 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Selbstkritik eines bürgerlichen Hundes
Produktionsdatum
2017
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
104 Minuten

Mit seinem Uni-Abschlusswerk "Selbstkritik eines bürgerlichen Hundes" setzte sich der junge Filmemacher Julian Radl­maier bei der Berlinale 2017 in der Kategorie "Perspektive Deutsches Kino" deutlich von seinen aufstrebenden Kollegen ab.

Die Film-im-Film-Komödie, die utopisch anmutet, sich aber selbst nicht zu ernst nimmt, lässt hoffen, dass von Radlmaier noch einiges zu erwarten ist.

Gefangen im Kapitalismus

Der Filmemacher Julian (Julian Radlmaier) würde gerne bei der Kanadierin Camille (Deragh Campbell) landen. Da das Geld knapp ist und niemand seine Projekte fördern will, heuert er auf einer Apfelplantage an und erzählt Camille, dass die Arbeit dort zur Recherche für einen kommunistischen Film diene. Sie ist davon begeistert und begleitet ihn ins idyllische Havelland.

Sie landen dort in einem ausbeuterischen Betrieb, bei dem Mehrarbeit auch nachts abgeleistet werden muss, wenn das Pensum tagsüber nicht geschafft wurde. Dabei machen es verschiedene Begegnungen und Vorfälle Julian immer schwieriger, seiner Flamme den Bilderbuchkommunisten vorzuspielen.

Verkopft, aber witzig

Radlmaier, der Drehbuch, Regie und Hauptrolle übernahm, hat einen Film geschaffen, der den Zuschauer fordert und zum Nachdenken anregt, aber gleichzeitig mit grandiosen Pointen aufwartet. Allerdings ist die Komödie so mit Ideen überladen, dass es stellenweise schwer fällt, jedem Einfall zu folgen.

Alles in allem ist das beim "Internatioal Film Festival Rotterdam" uraufgeführte Werk aber ein sehenswertes Stück, das frischen Wind in die hiesige Kinolandschaft bringt.

Neu im kino

The Kill Room
Thriller • 2023
prisma-Redaktion
Dream Scenario
Komödie • 2023
Ghostbusters: Frozen Empire
Fantasykomödie • 2024
Die Herrlichkeit des Lebens
Drama • 2024
Miller's Girl
Erotikthriller • 2024
prisma-Redaktion
Kung Fu Panda 4
Animationsfilm • 2024
prisma-Redaktion
Maria Montessori
Drama • 2024
prisma-Redaktion
Wunderland – Vom Kindheitstraum zum Welterfolg
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Drive-Away Dolls
Krimi • 2024
prisma-Redaktion
The Zone of Interest
Drama • 2023
Wir waren Kumpel
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Welchen Weg soll er beschreiten? Paul Atreides (Timothée Chalamet), der Protagonist in "Dune: Part Two", wird abermals von Zweifeln befallen.
Dune: Part Two
Science-Fiction • 2024
prisma-Redaktion
Lisa Frankenstein
Liebesfilm • 2024
Good Boy
Horrorfilm • 2022
Spuk unterm Riesenrad
Abenteuerfilm • 2024
Madame Web
Actionfilm • 2024
prisma-Redaktion
Bob Marley: One Love
Musik • 2024
prisma-Redaktion
Geliebte Köchin
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
All of Us Strangers
Liebesdrama • 2023
prisma-Redaktion
Die Farbe Lila
Drama • 2023
prisma-Redaktion
A Great Place to Call Home
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Argylle
Komödie • 2024
prisma-Redaktion
Eine Million Minuten
Drama • 2024
Home Sweet Home – Wo das Böse wohnt
Horror • 2024
Weihnachten kann kommen! Oder etwa nicht? Angus Tully (Dominic Sessa, links), Paul Hunham (Paul Giamatti, Mitte) und Mary Lamb (Da'Vine Joy Randolph) müssen sich zusammenraufen.
The Holdovers
Komödie • 2023
Das Erwachen der Jägerin
Drama • 2023
Wo die Lüge hinfällt
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Poor Things
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Baby to go
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
15 Jahre
Drama • 2024
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Der Mann mit dem Schnauzbart: Tom Selleck.
Tom Selleck
Lesermeinung
Ich baller genauso gerne wie Sabata! Yul Brynner 
als Indio Black
Yul Brynner
Lesermeinung
Wurde als "Dreizehn" in "Dr. House" bekannt: Olivia Wilde.
Olivia Wilde
Lesermeinung
Als Dr. House weltberühmt: Hugh Laurie
Hugh Laurie
Lesermeinung
Publikumsliebling mit markanten Gesichtszügen: Jean Reno
Jean Reno
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung
Dietmar Bär ist Hauptkommissar Freddy Schenk im Kölner "Tatort".
Dietmar Bär
Lesermeinung
Oliver Mommsen als "Tatort"-Kommissar Stedefreund
Oliver Mommsen
Lesermeinung
Catherine Vogel - die TV- und Radiomoderatorin im Porträt.
Catherine Vogel
Lesermeinung
Julia Beautx bei einer Filmpremiere.
Julia Beautx
Lesermeinung
Schauspielerin Bibiana Beglau.
Bibiana Beglau
Lesermeinung
Roland Kaiser
Roland Kaiser
Lesermeinung
John Wayne im Jahr 1968.
John Wayne
Lesermeinung