Stroszek (Bruno S., l.) und Eva (Eva Mattes)
wollen ein neues Leben beginnen
Stroszek (Bruno S., l.) und Eva (Eva Mattes)
wollen ein neues Leben beginnen

Stroszek

KINOSTART: 01.01.1970 • Milieudrama • Deutschland (1976)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Produktionsdatum
1976
Produktionsland
Deutschland

Bruno S. ist Straßensänger in Berlin. Er ist ein Opfer der Gesellschaft, und das schon von Kindheit an. Er ist stets auf der Suche nach Wärme und menschlicher Bindung, und er bietet anderen von beidem an.

Der Berliner Straßenmusiker Bruno S. diente Regisseur Werner Herzog als Symbolfigur eines geschundenen Außenseiters. Dem Regisseur gelang hier eine eindringliche Darstellung einer gesellschaftlichen Randexistenz. Mit Bruno S. drehte Herzog auch die gefeierte Kaspar-Hauser-Variante "Jeder für sich und Gott gegen alle".

Foto: StudioCanal

Darsteller
Burkhard Driest
Lesermeinung
Eva Mattes spielte in einer Männerrolle auch einmal Rainer Werner Fassbinder, wurde beim breiten Publikum aber als "Tatort"-Ermittlerin Klara Blum bekannt.
Eva Mattes
Lesermeinung
Weitere Darsteller
News zu

BELIEBTE STARS