Vic (Dave Bautista, links) hatte gerade eine Augen-OP. Er ist fast blind, weswegen Uber-Fahrer Stu (Kumail Nanjiani) ihm helfen muss - ob er will oder nicht.
Action und Humor mit einem sehr ungleichen Duo: Kumail Nanjiani und Dave Bautista in "Stuber - 5 Sterne Undercover".

Stuber - 5 Sterne Undercover

KINOSTART: 22.08.2019 • Komödie • USA (2019) • 94 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Stuber
Produktionsdatum
2019
Produktionsland
USA
Laufzeit
94 Minuten

Filmkritik

Der Hüne und der Schmale
Von Peter Osteried

Zwei ungleiche Typen, reichlich Action, coole Sprüche und eine gute Portion Situationskomik – das ist ein Erfolgsrezept, das mit den richtigen Schauspielern auch heute noch funktioniert, wie "Stuber – 5 Sterne Undercover" beweist.

Anfangs ist es ein Treffen zweier "Guardians of the Galaxy". Als Drax und Nebula haben Dave Bautista und Karen Gillan schon gegen den Superschurken Thanos gekämpft, als Vic und Morris backen sie nun kleinere Brötchen: In der Gangsterkomödie "Stuber – 5 Sterne Undercover" jagen die Schauspieler den von Iko Uwais ("The Raid") gespielten Gauner Teijo. Der scheint ihnen immer eine Nasenlänge voraus zu sein. Auf jeden Fall ist er skrupelloser. Als Vic und Morris getrennt werden, passiert, was in Actionfilmen häufig passiert: Es ist der Moment, in dem der Held ein Trauma erlebt. Hier ist es Vic, der seine Partnerin zu Grabe tragen muss. Nur ein kleiner Auftritt ist Karen Gillan also vergönnt, aber durchaus ein schöner.

Sechs Monate später ist LAPD-Detective Vic immer noch hinter Teijo her. Aber ihm läuft die Zeit davon. Denn die Bundesagenten wollen den Fall übernehmen. An dem Tag, als sich Vic einer Augenkorrektur unterzieht, da er immer schlechter sieht, ergibt sich dann die Chance, auf die er gewartet hat. Er könnte Teijo dingfest machen – und davon lässt er sich auch nicht dadurch abhalten, dass er als Nachwirkung des Eingriffs nur verschwommen sieht. Da er nicht fahren kann, ruft er sich ein Uber-Taxi. Auftritt: Kumail Nanjiani, der mit dem wundervollen "The Big Sick" im vorletzten Jahr international auf sich aufmerksam gemacht hat.

Nanjianis Figur Stu möchte eigentlich nur fünf Sterne für seine Arbeit einheimsen und endlich zu der Frau fahren, die er seit Jahren liebt und bei der er nun endlich eine Chance haben könnte. Aber dann nimmt der Hüne Vic in seinem Auto Platz – und der Tag ist eigentlich gelaufen. Denn nun wird Stu in ein haarsträubendes Abenteuer hineingezogen.

Die Geschichte, die "Stuber – 5 Sterne Undercover" erzählt, ist sicher nicht neu: Action-Komödie mit ungleichen und vor allem unfreiwilligen Partnern hatten vor allem in den 1980er-Jahren Hochkonjunktur. In den letzten Jahren wurde zwar immer wieder versucht, die alte Erfolgsformel wiederzubeleben, die Ergebnisse waren (siehe etwa "Ride Along" mit Kevin Hart und Ice Cube) aber eher durchwachsen. "Stuber" triumphiert nun dort, wo viele der Kollegen versagten. Denn Filme dieser Art stehen und fallen mit den Hauptdarstellern, und Regisseur Michael Dowse hat bei der Besetzung der Hauptrollen ein sehr glückliches Händchen bewiesen. Denn zwischen Dave Bautista und Kumail Nanjiani ist reichlich Chemie vorhanden. Der Kontrast zwischen dem Giganten Bautista und dem Hänfling Nanjiani ist eine Steilvorlage für reichlich Situationskomik und knackige Sprüche.

Bautista ist dabei der Ernsthafte, Nanjiani der Lustige. Wie Letzterer im Fisch-auf-dem-Trockenen-Prinzip auf all die Herausforderungen reagiert, die ihm diese Uber-Fahrt mit Kunde Vic beschert, ist oft zum Schreien komisch. Dadurch lebt der Film auch in den Momenten auf, in denen inhaltlich eigentlich Leerlauf besteht. Denn die typischen Plot-Elemente inklusive eines Verräters bei der Polizei werden konsequent, aber auch reichlich uninspiriert abgehakt. Neben der hohen Gagdichte überzeugt der Film aber auch durch knackige Actioneinlagen, für die Iko Uwais sorgt. "Stuber" – der Titel ist ein Wortspiel, das im Verlauf der Geschichte erklärt wird – ist sicherlich keine große Kinokunst, aber solide, gut gemachte Unterhaltung mit Action, Herz und Humor.


Quelle: teleschau – der Mediendienst

Weitere Darsteller

Neu im kino

"Dune" ist bereits die zweite Verfilmung des legendären Science-Fiction-Romans.
Dune
Science-Fiction • 2021
prisma-Redaktion
Mit Shang-Chi steht erstmals ein asiatischer Superheld im Zentrum eines Marvel-Abenteuers.
Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings
Action • 2021
prisma-Redaktion
In vier Episoden erzählt "Doch das Böse gibt es nicht" von der Todesstrafe im Iran.
Doch das Böse gibt es nicht
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Drama trifft Thriller trifft Groteske: "Promising Young Woman" mischt verschiedene Genres zu einem grandiosen Film.
Promising Young Woman
Thriller • 2020
prisma-Redaktion
Für die Fußball-Dokumentation "Nachspiel" begleiteten die Filmemacher Christoph Hübner und Gabriele Voss ihre Protagonisten mehr als 20 Jahre lang.
Nachspiel
Dokumentarfilm • 2019
prisma-Redaktion
"Kaiserschmarrndrama" ist die siebte Verfilmung eines Rita-Falk-Krimis rund um den Niederkaltenkirchener Ermittler Eberhofer.
Kaiserschmarrndrama
Komödie • 2020
prisma-Redaktion
Vom flanierenden Werbetexter zum Verliebten und in den Abgrund: Tom Schilling spielt Erich Kästners Romanfigur Fabian aus dem Jahre 1931. Der ungewöhnliche Historienfilm lief im Wettbewerb der Berlinale und wurde von der Kritik gefeiert.
Fabian oder der Gang vor die Hunde
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Auf ein Neues! Die Antiheldentruppe Suicide Squad bekommt nach dem verunglückten ersten Leinwandauftritt von 2016 eine Frischzellenkur verpasst.
The Suicide Squad
Action • 2021
prisma-Redaktion
"Jungle Cruise" ist ein Film für viele Geschmäcker: Neben Action und Spannung bietet der Streifen von Jaume Collet-Serra auch jede Menge Witz und eine wohldosierte Portion Romantik.
Jungle Cruise
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Irgendwo steht immer ein Auto rum, das gefahren werden will: "Fast & Furious 9" macht einen Trip rund um die Welt und wagt sich sogar ins All.
Fast & Furious 9
Action • 2021
prisma-Redaktion
"Minari - Wo wir Wurzeln schlagen" wurde für sechs Oscars nominiert und gewann den Preis für die beste Nebendarstellerin.
Minari
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Wie ein ehrgeiziger Unternehmer auf der Suche nach größeren beruflichen Erfolgen den Zusammenhalt seiner Familie riskiert, beleuchtet Sean Durkins Drama "The Nest - Alles zu haben ist nie genug".
The Nest - Alles zu haben ist nie genug
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Erst im Kino, einen Tag später schon bei Disney+: "Black Widow" ist zurück.
Black Widow
Action • 2020
prisma-Redaktion
"Nomadland" gewann im Frühjahr drei Oscars - als bester Film, für die beste Regie sowie für die beste Hauptdarstellerin.
Nomadland
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Godzilla und King Kong haben sich im vierten Teil der MonsterVerse-Reihe keine Nettigkeiten zu sagen.
Godzilla vs. Kong
Action • 2021
prisma-Redaktion
"Stowaway - Blinder Passagier" erzählt von einer möglicherweise bahnbrechenden Marsmission, auf der es kurz nach dem Start zu einem dramatischen Zwischenfall kommt.
Stowaway - Blinder Passagier
Science-Fiction • 2021
prisma-Redaktion
"Cats & Dogs 3 - Pfoten vereint!" setzt die Reihe, die vor 20 Jahren ihren Anfang nahm, fort.
Cats & Dogs 3 - Pfoten vereint!
Komödie • 2020
prisma-Redaktion
Trotz hochkarätiger Besetzung erreicht "A Quiet Place 2" nie die Intensität des viel gelobten Vorgängers von 2018.
A Quiet Place 2
Thriller • 2019
prisma-Redaktion
"Wonder Woman 1984" war zunächst nur bei Sky zu sehen und kommt nun auch in die Kinos.
Wonder Woman 1984
Action • 2020
prisma-Redaktion
In "Mortal Kombat" geht es äußerst brutal zur Sache.
Mortal Kombat
Action • 2021
prisma-Redaktion
In der Neuverfilmung von "Hexen hexen" verbreitet Anne Hathaway als Oberhexe Angst und Schrecken.
Hexen hexen
Komödie • 2020
prisma-Redaktion
"Und morgen die ganze Welt" erzählt von einer jungen Studentin, die sich der Antifa anschließt.
Und morgen die ganze Welt
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Nina Hoss kümmert sich als "Schwesterlein" um ihren todkranken Filmbruder Lars Eidinger - kann aber weder den Krebs noch die Klischees besiegen.
Schwesterlein
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Der Held der Kinderzimmer erobert die große Leinwand: "Yakari - Der Kinofilm".
Yakari - Der Kinofilm
Animationsfilm • 2020
prisma-Redaktion
Was einst im Wald rund um das Provinznest Stainbach geschah, raubt einer Mutter und ihrer Tochter noch Jahrzehnte später den Schlaf.
Schlaf
Drama • 2020
prisma-Redaktion
"Blumhouse's Der Hexenclub" ist die Fortsetzung von "Der Hexenclub" aus dem Jahr 1996.
Blumhouse's Der Hexenclub
Horror • 2020
"Greenland" ist ein spannender Katastrophenfilm, in dem nicht nur ein Komet, sondern auch die Menschen zur Gefahr werden.
Greenland
Thriller • 2020
prisma-Redaktion
"Kajillionaire" ist der dritte Spielfilm der US-Künstlerin Miranda July.
Kajillionaire
Drama • 2020
Moritz Bleibtreus Regiedebüt "Cortex" kommt ambitioniert daher. Der bewusst verwirrende, anspruchsvolle Psychothriller lässt die Grenzen zwischen Traum und Wirklichkeit und das Leben zweier Männer verschmelzen.
Cortex
Thriller • 2020
prisma-Redaktion
"Ema" ist ein bildgewaltiger Film mit Tiefgang.
Ema
Drama • 2019
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS