Das ist aber ein böser Brief, Schätzchen! Eric
Berger liesst vor

Tanguy - Der Nesthocker

KINOSTART: 30.05.2002 • Komödie • Frankreich (2001) • 108 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Tanguy
Produktionsdatum
2001
Produktionsland
Frankreich
Laufzeit
108 Minuten

Der 29-jährige Tanguy ist ein richtiges Ekelpaket, auch wenn er sich nach aussen hin immer weltoffen und freundlich gibt. Doch das eigentliche Probleme mit Tanguy ist, dass er immer noch bei seinen Eltern wohnt. Um ihn endlich los zu werden, fassen die Eltern einen kühnen Plan: Man wird Tanguy das Leben möglichst schwer machen. Dies bedeutet natürlich familiärer Krieg. Nachdem die Freundin Tanguys heraus geekelt wurde, muss nun der verkommene Filius leiden ...

Schon mit der witzigen Erfolgskomödie "Das Glück liegt in der Wiese" bewies Regisseur Etienne Chatiliez sein Talent für subtilen Humor. So bekommen nun in seinem neuen Streich hoch gelobte Familienwerte ihr Fett weg und dabei geht es nicht gerade zimperlich zur Sache. Wenn auch weniger treffsicher, amüsant ist die schwarze Komödie durchaus.

Foto: Prokino (Fox)

Darsteller
Sabine Azéma
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS