Der Ganove Esteban hat sich in Buenos Aires auf Diebstähle von Taxis spezialisiert. Doch bevor er die erbeutete Ware bei seinem Hehler abliefert, spielt Esteban - zumindest für ein paar Stunden - gerne Taxifahrer. Damit verdient er sich nicht nur ein paar Pesos, er kann so auch seine Einsamkeit besser bewältigen. Als dann eines Nachts die junge Laura mit einer schweren Schusswunde in sein Taxi steigt, gerät Esteban in einen schweren Konflikt: Hilft er der Frau, muss er sich zwangsläufig mit der Polizei abgeben. Aus Angst vor Ärger bringt er Laura in seine Wohnung...

Die Geschichte zweier gesellschaftlicher Outsider, die sich durch Zufall finden, wider verlieren und sich dann gegenseitig suchen, steckt voller Überraschungen. Die ungewöhnliche Story, gute Darsteller und die atmosphärisch dichten Bilder sorgen in diesem Debütfilm der Regisseurin und Autorin Gabriela David für gekonnte Unterhaltung mit Tiefsinn.