Schnell weg hier! Ben Kingsley hat keine Zeit zu
verlieren
Schnell weg hier! Ben Kingsley hat keine Zeit zu
verlieren

The Confession - Das Geständnis

KINOSTART: 01.01.1970 • Justizthriller • USA (1998)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Confession
Produktionsdatum
1998
Produktionsland
USA
Kamera
Schnitt

Der Finanzbuchhalter Harry Fertig, ein unbescholtener Familienvater und orthodoxer Jude, erschießt aus Rache drei Krankenhausmitarbeiter, die für den Tod seines fünfjährigen Sohnes verantwortlich sind. Sein Chef, ein mächtiger Industrieller, engagiert den ehrgeizigen Anwalt Roy Bleakie, für den der Fall ein Karrieresprungbrett ist. Doch Harry will nicht für schuldunfähig erklärt werden, sondern für seine Tat büßen. Das ungewöhnliche Verhalten seines Mandanten treibt Roy erstmals in einen Konflikt zwischen Ehrgeiz und Gewissen.

Der hochkarätig besetzte Gerichts-Thriller "The Confession - Das Geständnis" bezieht seine Spannung aus einer originellen und hintergründig erzählten Geschichte. David Jones' ("Jacknife - Vom Leben betrogen") Thriller beginnt als subtiles Familiendrama, erzählt daraufhin einen höchst ungewöhnlichen Fall von Selbstjustiz, um als psychologisch vielschichtiges Gerichtsdrama zu enden. Ben Kingsley ("Gandhi") überzeugt in der einprägsam entwickelten Hauptfigur neben Alec Baldwin ("Pearl Harbor"), der die Wandlung vom aalglatten Zyniker zum verantwortungsbewussten Juristen glaubwürdig und nachvollziehbar macht.

Foto: Sony

Darsteller
Schon sehr früh ein vielbeschäftigter Mann: Alec Baldwin.
Alec Baldwin
Lesermeinung
Amy Irving
Lesermeinung
Starke Typen liegen ihm: Oscar-Preisträger Ben Kingsley.
Ben Kingsley
Lesermeinung
Wurde als "Mr. Big" aus "Sex and the City" zum Schwarm vieler Zuschauerinnen: Chris Noth.
Chris Noth
Lesermeinung
Emmy-Gewinner Richard Jenkins.
Richard Jenkins
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Schon lange in Hollywood angekommen: Rade Serbedzija
Rade Serbedzija
Lesermeinung
HipHop-Superstar und Schauspieler: LL Cool J
LL Cool J
Lesermeinung
Michael York - der englische Gentleman - in
"Rosamunde Pilcher - Vier Jahreszeiten"
Michael York
Lesermeinung
Rita Russek spielt oft Dauerrollen
Rita Russek
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung
Erst Model, dann DJ, dann Film- und jetzt Serienstar: Lorraine Bracco
Lorraine Bracco
Lesermeinung