Ich glaub', ich seh' Gespenster! Michael J. Fox

The Frighteners

KINOSTART: 18.07.1996 • Horrorkomödie • Neuseeland, USA (1996) • 110 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Frighteners
Produktionsdatum
1996
Produktionsland
Neuseeland, USA
Budget
30.000.000 USD
Einspielergebnis
29.359.216 USD
Laufzeit
110 Minuten
Music

Frank Bannister (Michael J. Fox, Foto), der seit einem Autounfall in der Lage, mit der Geisterwelt zu kommunizieren, ist ein mega-gestresster Exorzist, der nicht weiß, wie er seine ganzen Aufträge bewältigen soll. Zum Glück stehen ihm zwei hilfreiche, aber überaus trottelige Geister zur Seite. Als es gilt, eine mysteriöse Mordserie aufzuklären, gerät Frank in die Untiefen einer durchgeknallten Poltergeistwelt mit einer ganzen Horde von Killern, vom Untoten bis zum Sensenmann persönlich ...

"Die Verrückten werden bestraft", so lautet der erste Satz des Films, der gleichzeitig Motto ist: Absurdität hat Peter Jackson ("Der Herr der Ringe - Die Gefährten") seit seinem Debüt "Bad Taste" schon immer auf sein Banner geschrieben. Hier liefert er gleich meterweise Skurrilitäten und feiert mit Situationskomik und packender Spannung einen bunten Geistertanz. Für Fans des Genres ein absolutes Muss. Außerdem ist hier Michael J. Fox in seinem letzten Kino-Einsatz zu sehen. Da er an der Parkinson-Krankheit leidet, hatte er bereits vor längerer Zeit seinen Abschied vom Kino und auch seinen Abschied vom TV-Geschäft bekannt gegeben.

Foto: UIP

Darsteller
Bereits als Kind auf der Leinwand: Jake Busey
Jake Busey
Lesermeinung
Schauspieler mit Parkinson-Erkrankung: Michael J. Fox
Michael J. Fox
Lesermeinung
Filmemacher mit Herz und Seele: Peter Jackson.
Peter Jackson
Lesermeinung
R. Lee Ermey
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Schon lange in Hollywood angekommen: Rade Serbedzija
Rade Serbedzija
Lesermeinung
Verkörperte schon das halbe Lexikon: Anthony Hopkins.
Anthony Hopkins
Lesermeinung
HipHop-Superstar und Schauspieler: LL Cool J
LL Cool J
Lesermeinung
Michael York - der englische Gentleman - in
"Rosamunde Pilcher - Vier Jahreszeiten"
Michael York
Lesermeinung
Rita Russek spielt oft Dauerrollen
Rita Russek
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung