Die junge, attraktive Josie Potenza hat alles, was man sich nur wünschen kann: Ein wunderbares Zuhause, ein Leben voller Privilegien und mit Tony einen reichen Mann. Doch Josie liebt Tony, der viel älter ist als sie, nicht mehr. Als er sie eines Tages wieder versetzt, klagt sie in einer Bar einem fremden Mann namens Cole Wilson ihr Leid. Ihr rutscht sogar der fatale Satz heraus, dass sie sich wünsche, Tony wäre tot. Als er ihr wenig später bei einer Autopanne zu Hilfe kommt, macht er ihr das Angebot, Tony zu töten. Entsetzt lehnt sie ab, da sie ihre Ehe versuchen möchte zu retten. Wenig später wird Tony tatsächlich ermordet - und Josies wohl behütetes Leben gerät bald aus allen Fugen...

Regisseurin Amy Jones machte sich zunächst als Drehbuchautorin einen Namen, so schrieb sie etwa die Bücher für Erfolgsfilme wie "Mystic Pizza" (1988, mit Annabeth Gish, Julia Roberts und Lili Taylor) und "Ein unmoralisches Angebot" (1992, mit Robert Redford und Demi Moore). "Tödliche Verschwörung" war erst ihre vierte Regiearbeit, zuletzt schrieb sie das Buch für den Horror-Schocker "Das Relikt" (1997). In der Rolle der jungen Ehefrau überzeugt das ehemalige Top-Model Halle Berry.