Dr. Martin Winter ist anerkannter Herzchirurg an der Berliner Charité. Seit dem Tod seiner Frau vor vier Jahren lebt er mit seinen Töchtern Marie, Elisabeth und Paula alleine. Seine jüngste Tochter Paula leidet am stärksten unter dem Tod der Mutter. Nach einem schweren Asthmaanfall von Paula, bei dem sie sogar in die Notaufnahme eingeliefert werden muss, erkennt Martin, dass er endlich etwas tun muss, damit seine Familie über den Verlust hinweg kommt und Paula wieder gesund wird. Er entscheidet sich, das Angebot seiner Schwiegereltern Anne und Peter O'Mally anzunehmen und sie in Irland auf ihrer Schaffarm zu besuchen. Ballymara ist ein romantisch gelegenes kleines Dorf nahe der irischen Küste. Die Farm des deutschirischen Ehepaares O'Mally ist ein traumhaftes Anwesen über der Bucht. Und obwohl sie die Schafzucht mittlerweile an die junge Erin O'Toole verpachtet haben, leben die O'Mallys nach wie vor auf dem Hof.