Die 30-jährige Tanzlehrerin Dusha pflegt ein Verhältnis mit einem verheirateten Mann. Inzwischen von ihm schwanger, fühlt sie sich mehr und mehr vernachlässigt. Doch noch nerviger: Dusha glaubt sich verfolgt. Und tatsächlich wird sie von jemandem beobachtet, der sich allabendlich unter ihrem Fenster einfindet. Einem Astrologen vertraut Dusha schließlich an, dass sie ihren Freund verlassen und das Kind alleine aufziehen will...

Das mehrfach preisgekrönte Drama aus Slowenien überrascht vor allem durch seine Skurrilität. Dank der einfühlsamem Zeichnungen seiner etwas befremdlichen Figuren, dem manchmal recht schrägen Witz, der guten Darsteller und der treffenden Dialoge weiß diese Geschichte um die junge Frau am Wendepunkt ihres Lebens aufs beste zu unterhalten.

Foto: Jagec Filmverleih